icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige: Freistehendes Einfamilienhaus mit Garten und Garage, Gewerbehalle und Garagengebäude!

Wohnen und Arbeiten! Bei diesem Immobilienangebot lässt sich beides optimal vereinbaren
. Weiterlesen ...

suchen


Moritz Oberheim auf dem Weg zum Berufsrennfahrer

25.5.2017 Schermbeck. Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ist der unumstrittene Saisonhöhepunkt auf der Nordschleife. Als Pilot dabei: Moritz Oberheim.
 


Drei Jahre Bürgermeister- Eine Bilanz

24.5.2017 Schermbeck.  Der. 25.5. ist ein ganz besonderer Tag für Bürgermeister Mike Rexforth. Es ist sein Hochzeitstag, der Geburtstag seiner nun einjährigen Tochter und der Tag der Wahl zum ersten Bürger der Gemeinde Schermbeck.


Ehemaliger Austauschschüler Ahmed Atta zurück in Schermbeck

18.4.2017. Eigentlich hat sein Bruder Amr Atta vor drei Jahren als Gastschüler der Familie Große-Brinkhaus gesagt, der er sich vorstellen könnte in Deutschland zu studieren. Nun ist es ganz anders gekommen.

Auf einen Kaffee mit Sabine Balster

Von Gaby Eggert
18.10.2016 Bricht. Seit 25 Jahren ist Sabine Balser, die in Bricht wohnt, nun bereits Hebamme. Das möchte die 46 jährige Mutter von drei Kindern feiern. Und zwar mit allen Eltern und Kindern die sie in den ganzen Jahren betreut hat.

Die Ahnenforschung- eine Leidenschaft von Winfried Eickelkamp

Von Gaby Eggert
18.8.2016 Damm/Duisburg. Wie heißt es so schön: "Aller Anfang ist schwer". Im Allgemeinen ist das wohl richtig, bei der Ahnenforschung aber eher nicht. Das hat Winfried Eickelkamp rückblickend festgestellt, der im Jahr 2004 begonnen hat, die Geschichte seiner Familie aufzurollen.

„Teenie Mütter- Wenn Kinder Kinder kriegen"

Von Gaby Eggert
18.8.2016 Schermbeck. Angelina und Joel haben sich verlobt und freuen sich auf ihr Baby. Am 16.10. ist der errechnete Geburtstermin. Alles soweit nicht ungewöhnlich, oder?

"Ich bin weltoffener und selbstständiger geworden....."

11.8.2016 Raesfeld (geg). „Kultur erleben, weltweit Freunde finden", so lautet das Motto der Rotary Sommercamps. Aus dem Bereich Lippe Issel war in diesem Jahr die 19jährige Marie-Luise Böckenhoff aus Raesfeld dabei, die schon im Jahr 2013 über das Schüleraustauschprogramm der Rotarier jeweils ein halbes Jahr in Venezuela und Peru war.

Urlaubsfeeling "Anne Bänke" bei Bärbel und Norbert Linneweber

Von Gaby Eggert
11.5.2016 Östrich Sonntagmittag 13 Uhr „Anne Bänke": Die Männertruppe genießt auf dem Weg von Arnsberg nach Hause noch ein Bier, die Mütter aus Schermbeck feiern Muttertag und die TSVler aus Gladbeck (nein das sind nicht die vom Tierschutzverein) finden immer einen Grund, um mindestens dreimal in der Woche an „ihrem" Tisch Geselligkeit zu genießen, oder die Linsensuppe.

Auf einen Wein mit Florian Anschütz und Victoria Rehmann

 Von Gaby Eggert
10.4.2016 Bricht Noch ein paar Tage dann ist die Regentschaft des sympathischen Brichter Schützenkönigspaars Flo(rian) Anschütz und Viktoria Rehmann schon wieder zu Ende. „Die Zeit ist rasend schnell vergangen", resümiert der amtierende 29jährige König, der am Samstag einen ausgewählten Kreis zur Weinprobe eingeladen hatte.

Auf eine Apfelschorle mit Thomas Wittwer

Von Gaby Eggert
16.3.2016 Schermbeck. Seit dem 16. Juni letzten Jahres ist der 30-jährige Thomas Wittwer der Vorsitzende des Wassersportvereines in Schermbeck. Er übernahm das Amt von Theo Verhoeven, der dieses aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben konnte.

Auf einen Kaffee mit "Magic Roman"

24.1.2016 Schermbeck (geg). Die jungen Wellensittiche machen Krach in ihrem großen Käfig. „Seid mal still" fordert "Magic Roman" - Roman Sonntag die Tierchen auf- liebevoll natürlich. Eigentlich hätte ich erwartet, dass er mit den Fingern schnippt und dann Ruhe einkehrt.

65 Jahre miteinander im Leben unterwegs Eiserne Hochzeit von Erna und Kurt Matsch

30.11.2015 Schermbeck (pd). Erna (88 Jahre) und Kurt Matsch (86 Jahre) trafen sich das erste Mal bei einer Tanzveranstaltung im Juni 1948, da beide gerne tanzen haben sie sich dort kennengelernt und sich in einander verliebt. Jetzt freuen sie sich auf ihre Eisenere Hochzeit.

290km zu Fuß zum Traualtar nach Santiago de Compostela

Von Gaby Eggert
4.11.2015 Lembeck. Als Annika Korte, damals noch Dickmann ,das erste Mal mit der Aussage „Dann heiratet doch eben in Santiago de Compostela" konfrontiert wurde, hat sie gelacht. Damals war sie das zweite Mal mit ihrem Ehemann Andy auf dem Jakobsweg unterwegs.

Vom "Hohen Ufer" auf zu neuen Ufern

Von Gaby Eggert
24.10.2015 Gahlen."Wir gehen mit einem lachenden und einem weinenden Auge", so bringen Caesi und Johannes Mühlenbrock ihren Abschied vom „Hohen Ufer" auf den Punkt. Und: "Wichtig ist uns, dass die Zukunft der Kinder gesichert ist, darüber freuen wir uns sehr".

Laura Jungblut: Eine Fotografin aus Leidenschaft zum Bild

7.10.2015 Schermbeck (lij/geg)„Ich fing irgendwann an, ein Auge fürs Detail zu bekommen. Bei der Ansicht von Schnappschüssen fielen mir Dinge auf, die ich zuvor nicht beachtet hatte." So beschreibt Laura Jungblut die Anfänge ihrer Leidenschaft, das Fotografieren. Getreu dem Motto, „Der Weg ist das Ziel" wurden aus den Schnappschüssen im Laufe der Zeit anspruchsvolle Aufnahmen.

Auf einen Kaffee mit Frank Herbrechter

Von Gaby Eggert
17.9.2005 Schermbeck. Frank Herbrechter konnte es sich aussuchen ob er Schermbecker wird, oder nicht. Und er wollte. Der Liebe wegen. Denn seine Frau Katrin Hebrechter kommt aus Bricht. Heute, 25 Jahre später, ist auch die Liebe zu diesem Ort fest verwurzelt und er bezeichnet sich selbst als Landei.
 

„Tanzen, das bedeutet für mich Gefühle auszudrücken, Kommunikation und Leidenschaft",

31.7.2015 Schermbeck (geg). „Groß" geworden ist Sebastian Spahn beim TC Grün Weiß Schermbeck. Seine ersten tänzerischen Gehversuche auf dem Parkett probierte er bereits als Siebenjähriger.

Auf einen Kaffee mit Pastor Xavier Muppala

24.6.2015 Schermbeck (geg)Seine ersten Tage in Schermbeck wird der indische Pastor Xavier Muppala sicherlich nicht vergessen. Warum? Das und noch viel mehr erzählte er beim üblichen „Zehnuhrkaffe" im Pfarrhaus.

Auf einen Kaffee mit Norbert Scholtholt

8.5.2015 Schermbeck (geg). Seit seinem zweiten Lebensjahr ist er Dorstener, aber ungewollt. Denn mit der kommunalen Neuordnung gehörte das Elternhaus von Norbert Scholtholt, Vorstand der Volksbank Schermbeck, welches in Rüste stand, zu Dorsten. Genau gesagt in Holsterhausen. Dort lebt er auch heute noch, denn er setzt in seinem Leben auf Kontinuität.

Auf einen Kaffee mit Dagmar Grothoff

Von Gaby Eggert
16.4.2015 Schermbeck/Lippramsdorf
. Die Festwirtin Dagmar Grothoff ist eigentlich Maschinenbauingenieurin, aber sie sagt: "Ich hab alles richtig gemacht". Ihren Beruf den sie seit vielen Jahren mit Leib und Seele ausübt, bezeichnet sie als Traumjob.

Auf einen Kaffee mit Judith Kolschen

2.3.2015 Erle (geg). Trauer ist keine Krankheit, aber nicht gelebte und verarbeitete Trauer kann krank machen. Das sagt die Heilpraktikerin für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Sterben, Tod und Trauer Judith Kolschen aus Erle. Bei einem Kaffee hat sie mit mir über ihre Arbeit, die für sie mehr eine Berufung ist, gesprochen.

Wenns geht....dann geht er und springt auf sein Fahrrad

25.1.2015 Schermbeck (geg). Seit 2009 ehren der Bürgermeister und die Feuerwehr Schermbeck jährlich Firmen-Chefs, die sich selbst in der Feuerwehr engagieren bzw. ihre Mitarbeiter während der Arbeitszeit für Einsätze der Feuerwehr freistellen. Jetzt erhielt (Rudi) Heinz-Günther Draeger diese Ehrung. 

Moritz Oberheim im Jahr 2014

Text: Anna Knopp- Fotos privat
13.10.2014 Schermbeck. Alles nahm mit einem einfachen Elektrobike seinen Anfang. Mit sechs Jahren entdeckte Nachwuchsrennfahrer Moritz Oberheim aus Schermbeck seine Liebe zum Motorsport. Seither gibt er Vollgas. Sein Ziel definiert er klar: Die Formel eins.

Thorsten Sonsmann im Portrait

5.10.2014 Schermbeck. Rettungssport ist ein Sport der hilft Rettungsschwimmer fit zu halten und noch viel mehr...Doch sehen Sie selbst
Thorsten Sonsmann im Portrait

Auf einen Kaffee mit Gudrun Gerwien

Von Gaby Eggert
24.9.2014 Schermbeck. „Wenn alle Menschen Menschen wären, dann wär das Leben nicht so schwer", das ist ein typischer Satz aus dem Mund von Gudrun Gerwien. 

Auf einen Kaffee mit Peter Apfelbeck

Text und Fotos Gaby Eggert
26.6.2014 Schermbeck. Die Tage von Peter Apfelbeck an der Gesamtschule Schermbeck sind gezählt. Am Donnerstag wird er offiziell verabschiedet und das genau nach 25 Dienstjahren an der Gesamtschule Schermbeck.

Seite 1 von 2

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.