icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige: Freistehendes Einfamilienhaus mit Garten und Garage, Gewerbehalle und Garagengebäude!

Wohnen und Arbeiten! Bei diesem Immobilienangebot lässt sich beides optimal vereinbaren
. Weiterlesen ...

suchen

„Teenie Mütter- Wenn Kinder Kinder kriegen"

Von Gaby Eggert
18.8.2016 Schermbeck. Angelina und Joel haben sich verlobt und freuen sich auf ihr Baby. Am 16.10. ist der errechnete Geburtstermin. Alles soweit nicht ungewöhnlich, oder?

Bis auf die Tatsache, dass die junge Mutter gerade mal 15 und der werdende Vater 16 Jahre alt ist.
Dass man trotz Verhütung schwanger werden kann, das weiß jedes Kind, aber wenn es in dem Alter passiert, dann ist das schon ein Problem. Aber keines welches nicht zu lösen ist.
Angelina die aus Gelsenkirchen stammt, wohnt mittlerweile bei der Familie ihres Freundes, da ihre Mutter den Kontakt zu ihr aufgrund der Schwangerschaft gelöst hat. „Aber Joels Familie steht hinter uns und darüber freuen wir uns sehr", sagt die werdende Mutter.
Gemerkt habe sie von der Schwangerschaft zunächst nichts, starke Bauchschmerzen wären der Grund für den Arztbesuch gewesen, der die Schwangerschaft dann feststellte. Da war sie bereits im dritten Monat. Für sie habe es keine andere Möglichkeit gegeben als das Baby auch zu bekommen, berichtet Angelina. Betreut wird sie auch von eienr Hebamme.
Ihre Schule hat sie mit Ende des Schuljahres erst einmal abgebrochen. Jetzt soll zunächst das Baby kommen. Joel hingegen, der zähneknirschend erzählt, dass er keinen Hauptschulabschluss hat, weil er „Mist" gemacht hat, macht diesen und den Realschulabschluss jetzt nach. Schließlich hat er berufliche Pläne. „Ich möchte Flugbegleiter werden", berichtet er und da ist es eben notwendig, einen entsprechenden Schulabschluss zu haben.
Joel freut sich auf seine kleine Tochter, möchte dei Verantwortung tragen. „Ich möchte ihr das Leben zeigen," sagt er voller Stolz und streichelt dabei zärtlich den Bauch seiner Lebensgefährtin.
Angelina erzählt, dass sie nach der Geburt in ein Mutter-Kind Heim nach Dorsten zieht. „Ich möchte auf jeden Fall den Schulabschluss machen", sagt sie. Dass die erste Zeit stressig werden könnte, hat sie bereits bei ihrer Schwester erlebt, die mit 17 Jahren ihr erstes Baby bekam.
Aber eins nach dem anderen. Bis zum Geburtstermin sind es noch acht Wochen. „Aber das Kinderzimmer ist fertig", erzählen beide voller Stolz.
Ihre Geschichte wird Teil der RTL 2 Serie „Teenie Mütter- Wenn Kinder Kinder kriegen".. Dreharbeiten haben bereits in Schermbeck stattgefunden und auch direkt nach der Geburt, die auf Wunsch des Sender in Duisburg stattfinden soll, wenn es denn zeitlich funktioniert, wird der Sender Szenen drehen, erzählt das junge Paar. Auch danach werden sie eine gewisse Zeit von dem Sender begleitet, bevor der Film dann gezeigt wird.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.