ANZEIGE:
Historisches Wohn-/ Geschäftshaus im Herzen Schermbecks

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
ZEISS VISUFIT 1000
Hightech Erlebnis für perfektes Sehen 

  Weiterlesen ...

Radtour zum Müll sammeln mit "therubbishbike"

10.5.2022 Schermbeck (geg), Am 8.5. ist die Aktion Stadtradeln gestartet. Viele Teilnehmer haben sich bereits registriert, berichtet Wirtschaftsförderin Sabrina Greiwe. Die Aktion läuft bis zum 28.5. Wer spontan Lust bekommt, teilzunehmen, kann sich jederzeit unter www.stadtradeln.de/schermbeck noch anmelden.

Beim Schermbecker Stadtradeln gibt es als Rahmenprogramm auch die eine oder andere Aktion. Zum Beispiel radeln Marielle Oberkandler und Henning Vengels die seit dem 06.03.2022 auf gemeinsamer Weltreise mit dem Rad sind, in dieser Zeit für ihren Heimatort.

Zum anderen sind die Schermbecker eingeladen am 14.05. eine gemeinsame Radtour mit Christian Arndt aus Gahlen und seinem Gefährt „therubbishbike“ zu unternehmen.
Seit August sammelt der Radsportler nämlich regelmäßig bei seinen Touren Müll ein. Arndt der seit mehr als 30 Jahren beim „RSC Dorsten“ und natürlich auch privat Rad fährt und deshalb im Jahr viele Kilometer „macht“, sieht natürlich was Zeitgenossen so von sich schmeißen und am Wegesrand liegen lassen: Plastikmüll, Verpackungen, Pizzaschachteln, Kaffeebecher, massenhaft Zigarettenkippen, Getränkedosen, Schnapsflaschen und vieles mehr. „Ich kann den Anblick nicht ertragen“ sagt er. Als er dann vor einiger Zeit mit seiner Frau zu seinem Wohnwagen auf dem Campingplatz nach Haltern fuhr, kam ihm die Idee, den Müll bei den Touren einzusammeln. Von Haus aus ist er „der geborene“ Tüftler und schnell kam ihm die Idee einen Fahrradanhänger entsprechend auszustatten: Mit Mülltonne, Greifzangenbehälter, einer Tasche für Besen und Kleinkram und einer Werkzeugtasche. Mittlerweile ist er dafür auch auf ein Lastenrad umgestiegen, wird von mehreren Unternehmen gesponsert.
Bei der Tour steht nicht nur das gemeinsame Radeln im Vordergrund, sondern bei den Teilnehmern auch das Bewusstsein gegen die Vermüllung der Natur zu wecken.
Für die Tour wird um Anmeldung unter Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 02853/910200 gebeten.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.