ANZEIGE:
Historisches Wohn-/ Geschäftshaus im Herzen Schermbecks

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
ZEISS VISUFIT 1000
Hightech Erlebnis für perfektes Sehen 

  Weiterlesen ...

VHS aktuell:  Vortrag zur Geschichte der Weimarer Republik an der VHS in Wesel

13.5.2022 Kreis Wesel (pd). Die VHS Wesel-Hamminkeln-Schermbeck erinnert mit einem Vortrag, Dienstag,17. Mai 2022, 18.00 – 20.00 Uhr in Raum 300 in der Ritterstraße 14 in Wesel, an die bewegte Geschichte der Weimarer Republik. Der Vortrag stellt dar, wie die Weimarer Republik durch politisch motivierte Morde unter anderem 1921 und 1922 erschüttert wurde. Der Tod von Reichsfinanzminister Matthias Erzberger und Reichsaußenminister Walter Rathenau und das missglückte Attentat auf den Vorsitzenden der SPD Philipp Scheidemann stellten den vorläufigen Höhepunkt dieser Versuche dar.

Der Referent, Wolfgang Hoffmann, stellt diese Versuche in den Zusammenhang von Außenpolitik, den Vertrag von Rapallo zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion, und Innenpolitik, der Abtretung Ostoberschlesien an Polen und die Einführung einer neuen Nationalhymne, dem Lied der Deutschen. Der Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartner:
VHS Wesel-Hamminkeln-Schermbeck
Sebastian Kleiber-Lampe, Fachbereichsleiter
Ritterstr. 14, 46483 Wesel
0281/203-2393
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.