ANZEIGE:
Doppelhaushälfte mit Garage und Garten in schöner Lage

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Mit ZEISS DriveSafe Brillengläsern die Sicherheit im Blick

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

Freundschaftsspiel: Gutes Spiel der U16

Von Dino Venezia
3.10.3033 SV Schermbeck – TV Jahn Hiesfeld (1:0) 2:0

Mit dem TV Jahn Hiesfeld hatten wir heute einen gleichwertigen Gegner in der Volksbank-Arena, doch am Ende konnte sich unsere B2 nicht unverdient durchsetzen.

Bereits in der 1. Minute war es Alex, der heute etwas offensiver spielte, als er einen Schuss knapp neben das Tor setzte. Die ersten Minuten waren sehr zerfahren und beide Mannschaften versuchten Ordnung ins Spiel zu bringen. In der 11. Minute war es erneut Alex, der sich gut durchsetzen konnte, doch sein Schuss wurde gehalten. Eine Minute später war es dann soweit, denn Max war nach einer Ecke hellwach und traf zum 1:0 (12.). Kurz danach hatte Mahmoud die nächste Chance. Sein Schuss wurde aber vom guten Gästetorwart gehalten.
In der 22. Minute rettete Mats uns mit einer Glanzparade vor dem Ausgleich. In der 34. Minute hatte Muhammed die 100%ige Chance auf 2:0 zu erhöhen, doch der Ball ging am Tor vorbei.
So ging es mit einem 1:0 in die Halbzeit.
Nach der Pause hatte Hiesfeld mehr vom Spiel und drängte auf den Ausgleich. Doch gerade unsere Innenverteidigung mit den starken Bennet und Ben K. stand sehr sicher und wenn doch ein Ball durchkam, war Mats ein sicherer Rückhalt.
In der 66. Minute dann die Entscheidung, als Alex sich mit Tempo über links bärenstark durchsetzen konnte und überlegt das 2:0 erzielte. Tolles Tor!!
Danach hatten Alex und Max noch zwei sehr gute Chancen, doch beide scheiterten. So blieb es am Ende beim 2:0 und die Mannschaft hat teilweise ein richtig gutes Spiel gezeigt.
Jetzt haben wir 1 Woche Pause, bevor es in der 2. Ferienwoche weiter geht.

Aufstellung:
1 – Mats Beckmann, 2 – Suhejb Hebib, 3 – Benny Uhlendorf, 4- Bennet Blomeier, 5 – Ben Kerkhoff, 6 – Ben Spletzer, 7 – Alex Zavalov, 8 – Nico Kröger, 9 – Soufian Azouaghe, 10 – Muhammed Yesilmen, 11 – Max Günther und 12 – Mahmoud Shekhi

 

Tore:
12. Minute – 1:0 Max Günther
66. Minute – 2:0 Alex Zavalov

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.