ANZEIGE:
Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage von Schermbeck! 

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Die neue Website päsentiert sich im neuen frischen Look

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

Glasfaserausfall in Gahlen- Verfressene Mäuschen sollen es gewesen sein

12.9.2023 Gahlen. Die Grünenfraktion fragte in einem Schreiben an die Verwaltung nach den Gründen für den Ausfall des Internets an zwei Wochenenden.
Michael Leisten schreibt dazu auf der Glasfaserseite in Social Media:
"Nach Rücksprache mit der EPCAN als Netzbetreiber kann folgende Stellungnahme zu den Störungen an den Wochenenden festgehalten werden.
Das Netz in Gahlen und Gahlen Besten liegt im Ausbaugebiet des Polygon POP5. Laut Bauzeitenplan muss dieses Gebiet bis zum Ende des Monats September 2023 fertiggestellt sein. In dieser Zeit werden immer wieder Leitungen von Kunden an den Verteilerschrank angeschlossen, so das der Schrank ebenfalls noch Änderungen durch Neuanschlüsse unterliegt. An beiden Störungsterminen war Mausbefall die Ursache für die Störung.
Der Störungsdienst hat am vergangenen Wochenende für die Übergangszeit Kies in den Schrank gefüllt um Kurzfristig weiteren Mausbefall, bzw. Leitungsunterbrechungen zu vermeiden. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, werden die Schränke an der Unterseite mit einer Platte verschlossen, wie an den anderen bereits fertiggestellten Gebieten auch.
Ich denke man kann positiv festhalten kann, dass an einem Wochenendtag innerhalb von 2-3 Stunden eine Leitungsstörung behoben wurde.

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.