ANZEIGE:
Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage von Schermbeck! 

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Die neue Website päsentiert sich im neuen frischen Look

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

CDU-Ortsverband Schermbeck zu Besuch beim Gartenbaubetrieb Aldenhoff in Rüste

15.5.2024 Rüste (pd). 73 Pflanzengattungen, 3 Millionen Töpfe, 85.000 Quadratmeter Gesamtfläche und 30.000 Quadratmeter Hochglas: Das sind beeindruckende Zahlen des Gartenbaubetriebs Aldenhoff in Schermbeck-Rüste, den der CDU-Ortsverband unter Leitung des Vorsitzenden Marc Lindemann kürzlich besuchte.

Zunächst erhielten die Gäste eine Führung durch die Gewächshäuser. Der Betrieb wird in dritter Generation von den Brüdern Aldenhoff geführt ist einer von vier Gartenbaubetrieben in dem Schermbecker Ortsteil. „Mit unserer Leidenschaft und unserem Know-How für Azaleen bringen wir eine Vielzahl von Azaleen-Sorten von August bis März termingerecht für Großabnehmer zur Blüte. Zudem produzieren wir ein breites Sortiment an Beet- und Balkonpflanzen, Stauden und Heide zu den unterschiedlichen Saisonzeiten. Dabei legen wir viel Wert auf Qualität, auf neue Sorten und auf innovative, exklusive Produkte“, erklärt Peter Aldenhoff.

Der Besuch des CDU-Ortsverbandes hat gezeigt, dass die Grüne Branche voller Innovationskraft steckt und die Zukunft fest im Blick hat. Sie ist gut gewappnet für die künftigen Herausforderungen etwa in Energiefragen und Klimawandel. Unter anderem verfügt der Betrieb über ein Gewächshaus, das fast vollautomatisch betrieben wird, mit Transport-, Bewässerungs- und Topfanlagen. „Das stellt eine ganz moderne und beeindruckende Art des Gartenbaus dar“, betont der Ortsverbandsvorsitzende Marc Lindemann. „Damit unsere Betriebe auch hier in Schermbeck weiter in moderne Technik und Klimaanpassung investieren können, benötigen sie zuverlässige Rahmenbedingungen.“

Natürlich nutzten die Gastgeber die Möglichkeit und schilderten der Politik ihre „Probleme“. Angesprochen wurden beispielsweise die überbordende Bürokratie, strenge Lieferkettengesetze, hohe Kosten für Gutachten für Zertifizierung. „Auch wurde uns wieder einmal geschildert, dass es schwer ist, Fach- und Arbeitskräfte zu finden“, so Marc Lindemann. Der Gartenbaubetrieb plant, bei der nächsten Ausbildungsmesse der Volksbank und der Gesamtschule Schermbeck dabei zu sein. Der CDU-Ortsverband versprach sich dafür einzusetzen, dass der Betrieb sich präsentieren kann.

Auch die anstehende Europawahl hat indirekt Auswirkungen auf den Gartenbaubetrieb. Beispiel: In Deutschland werden EU-Vorgaben für Gewächshäuser (Energieeffizienzgesetz) strenger ausgelegt als in den Niederlanden. Die Firma Aldenhoff, die in direkter Konkurrenz zu Betrieben in dem Nachbarland steht, spricht von „Wettbewerbsverzerrung“. „Die Grüne Branche leistet einen wichtigen Teil zur Wertschöpfung in unserem Land und ist für die regionale Versorgung unerlässlich. Damit das auch langfristig so bleibt, braucht die Branche gute Planungssicherheit und keine zusätzlichen Belastungen, etwa aus Berlin oder Brüssel“, so der Ortsverbandsvorsitzende Marc Lindemann.

Der Gartenbaubetrieb Aldenhoff hat jedenfalls die Zukunft fest im Blick. Tochter Eva-Maria wird den Betrieb übernehmen. Der CDU-Ortsverband Schermbeck versprach, sich auch in der Zukunft für die Grüne Branche und die Firma Aldenhoff einzusetzen.

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.