icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Ansprechende Gewerbeimmobilie mit Halle und Freifläche in Schermbeck

Weiterlesen ...

suchen


Trödelmarkt wurde zum Besuchermagnet

7.8.2019 Damm (geg). Sommerzeit ist auch Flohmarktzeit. Und wenn die Sonne scheint, dann macht das Stöbern in alten Schätzchen besonders viel Spaß. o geschehen auch am letzten Sonntag in Damm. Die Landfrauen Damm/Bricht haben die Veranstaltung zugunsten der Palliativstation des Evangelischen Krankenhauses in Wesel organisiert und freuten sich über die große Resonanz.
Auch dieser kleine Floh- oder Trödelmarkt versprühte den ganz besonderen Charme von Altem und manchmal auch längst vergessenen Schätzen. Genauso heiter wie das Wetter war auch die Stimmung auf dem Gelände des Dammer Schützenhauses. Denn so ein Trödelmarkt der bedeutet auch Begegnung, Austausch und Kommunikation, wovon die Besucher reichlich Gebrauch machten.

15 Standbeschicker hatten Dachboden und Keller durchstöbert, um sich von vielen und manchmal auch längst vergessenen Habseligkeiten zu trennen. Auch Kinderzimmer wurden offensichtlich „ausgemistet“, denn einige Steppkes versuchten mit ausgedientem Spielzeug ein paar Euro zu verdienen. Bei dem einen hieß es „Brauch ich nicht mehr“, bei dem anderen „Oh das hab ich schon lange gesucht“.
Zishcend en Flohmarktstädnen platzierten sich auchd ei Damemr Schüptzen die irhe T-Shorts zum Kauf anboten. Und auch sonst waren die Gastgeber imerm wieder zu sehen, um den Damen hilfreich zru Setie zu stehen. Am Grill stand der Dammer „Grillmeister§“ Jörg Kleinöder, um eine deftige Alternative zum Kuchenbuffet zu bieten. Unzählige Kuchen und Torten wurden gespendet und fanden auch reißenden Absatz.


Ein Publkumsmagnet waren auch die vielen Oldtimertrecker die anzuschauen gab. Auchd ei rollende Waldschule wurden von kleinen und großen Besuchern immer wieder angesteuert.
Das Vorstandsteam der Landfrauen zeigte strahlende Gesichter. „Wir freuen uns besonders dass, wir von so vielen Mitgliedern unterstützt wurden“, berichtete Ina Terstegen strahlend. Eine weitere Freude sei, dass die Landfrauen derzeit steigende Mitgliederzahlen vorweisen können. Ina Terstegen berichtete weiter, dass immer mehr jüngere Frauen den Weg ind en Verein fänden.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen