icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Ansprechende Gewerbeimmobilie mit Halle und Freifläche in Schermbeck

Weiterlesen ...

suchen


Finanzielle Unterstützung der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe für Schermbecker Vereine

11.9.2019 Schermbeck (pd). Die NISPA unterstützt auch in diesem Jahr Vereine und Institutionen, die sich für kulturelle, soziale oder sportliche Belange engagieren.


Zur Übergabe der Spenden hatte die NISPA ins Abraham Haus des SV Schermbecker Vertreter der Schermbecker Vereine eingeladen, um diesen Anlass in geselliger Runde zu begehen.
Insgesamt konnten im Jahr 2019 Ausschüttungen aus Spenden, Sponsoring und Stiftung in Höhe von 65.000 Euro vergeben werden.
„Die Zeiten der Niedrigzinsphasen sind nicht die besten, aber dennoch möchten wir die wichtige Vereinsarbeit und das Ehrenamt in der Region weiterhin unterstützen- die Spendensumme konnte dabei konstant gehalten werden.“, so Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Vorstandsmitglied der NISPA. Und: “Wir haben für Projekte der Vereine immer ein offenes Ohr und helfen so gut es geht“.


In seiner Ansprache stellte der Sparkassenchef den Dank an die Ehrenamtlichen in den Vordergrund und betonte die Wichtigkeit und die Bedeutung des ehrenamtlichen Einsatzes vieler Freiwilligen, ohne die viele alltägliche Dinge nicht mehr funktionieren würden. Er appellierte an die Anwesenden sich beim Ehrenamt nicht beirren zu lassen und die für die Gesellschaft wichtige Vereinsarbeit fortzuführen. „Auch wenn es nicht Dank und Lob gibt- halten Sie am Ehrenamt fest. Schermbeck braucht Sie und die Angebote der Vereine.“ Eine Gemeinde wie Schermbeck werde durch die Vereine geprägt, deren Angebote von den Kommunen nicht erbracht werden können.

Der Ehrenamtler habe Kontakt, Aufgaben, Lebensziele- er wachse an den Herausforderungen persönlich und stehe mitten im Leben. „Häfemeier betonte: “Sie sind mit Ihrem ehrenamtlichen Einsatz ein Vorbild in der Gemeinde Schermbeck, denn ohne ihr leidenschaftliches Engagement wäre unsere Gesellschaft eine andere.
Johannes Brilo stellte in einem Kurzportrait die Struktur und unterschiedlichen Aufgaben im Verein vor und erläuterte den Gästen Details zum Projekt „Abrahamhaus“
Als Vertreter der Gemeinde dankte Bürgermeister Mike Rexforth der Sparkasse für die finanzielle Unterstützung der Institutionen, die in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist. „Auch wir als Gemeinde profitieren von der Sparkasse“, wies Rexforth auf verschiedene Aktivitäten hin. Er dankte den Ehrenamtlichen für ihren uneigennützigen Einsatz zum Wohle der Gemeinde und der Menschen, die dort leben.
Beim Grillbuffet und Torwandschießen erlebten die Gsäte einen unterhaltsamen Abend.



 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen