icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


„Bürger für Bürger“ mehrfach bezahlbaren Wohnraum gefordert

25.10.2019 Schermbeck. Der Schermbecker Seniorenbeirat informiert. -Bezug: Pressemitteilung von Bündnis 90 Die Grünen

Bevor die Fraktion der „Grünen“ im Januar 2019 den Antrag gestellt hat, 30 % der bei Kauf und Verkauf von Grundstücken durch die Gemeinde, auf denen Wohnungsbau stattfinden soll, dem sozial geförderten Wohnungsbau zur Verfügung zu stellen, hat unsere Fraktion „Bürger für Bürger“ mehrfach gefordert, dass bezahlbarer Wohnraum für Menschen mit niedrigem Einkommen geschaffen werden muss. Ich darf die Grünen daran erinnern, offenbar reicht ihr Archiv nicht so weit oder sie befinden sich bereits im Modus des Wahlkampfes, dass wir am 28.05.2016 den An-trag gestellt haben, ein Mehrfamilienhaus im Borgskamp zur Erstbelegung mit ortsansässigen älteren Bürgerinnen und Bürgern mit Tilgungsnachlässen des Sozialen Wohnungsbaus zu errichten. Mit Ausnahme des parteilosen Vertreters Thomas Heiske haben alle Übrigen, auch die Vertreter der Grünen, diesen Antrag abgelehnt.

Seit 2017 verfolgt die CARITAS das Ziel, das Marienheim umzubauen und zusätzlich 44 Senio-renwohnungen, in denen ältere Menschen ihren Lebensabend verbringen können, zu bauen. Leider hat sich in den letzten 1 ½ Jahren nichts getan. Offenbar liegt es daran, dass die dem Kreis Wesel eingereichten Unterlagen noch einmal nachgebessert werden sollen. Mehrfach haben wir die für uns nicht erklärbare Verzögerung, zuletzt noch mit einem Schreiben vom 25.05.2019 an den Kreisdirektor Ralf Berensmeier, kritisiert.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen