icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Großevent der Weseler LandFrauen mit Jürgen B. Hausmann

2.11.2019 Lreis Wesel (pd). "Jung, wat biste jroß jeworden!", Jürgen B. Hausmann bot den Weseler LandFrauen in der gut gefüllten Niederrheinhalle als Start in den LandFrauen-Winter eine Vorpremiere seines aktuellen Programms. 20 Jahre ist er jetzt schon auf Tour durch die Säle unseres Landes und mit den Höhepunkten aus seinen Programmen kommt er in diesem Winter noch einmal zurück: „Früher war Angela Merkel Helmut Kohl’s Ziehkind. Und heute muss sie seine Anzüge auftragen.“ Mit augenzwinkerndem Blick auf die Vergangenheit und Gegenwart lachen wir über ihn und seine mit viel Sprachwitz vorgetragene Menschenbeobachtung. Und oft auch über uns selbst, wenn er uns die Alltagssituationen der Sechziger und Siebziger noch einmal vor Augen führt: Samstags wurde nacheinander im gleichen Badewasser gebadet, bei Verwandschaftsbesuchen gab es immer Buttercreme-Torte. Die ja damals noch ungefährlich gewesen sei, Cholesterin sei ja noch nicht entdeckt gewesen! Prilblumen schmückten die Wandfliesen in der Küche, der Tropfenfängerschwamm gehörte an jede Kaffeekanne. Wir erinnern uns auch, dass Ariel damals nicht nur sauber, sondern rein machte. Und beim Fernsehen am Samstag zwischen „Sportschau“ und „Daktari“ gewählt werden musste. Denn es gab natürlich nur einen Fernseher in der Familie und die die Kinder wollten unbedingt den schielenden Löwen Clarence und das übermütige Schimpansenweibchen Judy sehen. Ja, so jing datt. Zwei Stunden lang nostalgische Erinnerungen zum herzhaften Lachen. Am Ende gab es in Wesel Standing Ovation für einen ganz Großen.


Kreisvorsitzende Waltraud Krüger strahlt über den Erfolg: „Es gibt keine Berührungsängste mit dem Publikum, auch nach Ablauf des Abends steht er mit lachendem Gesicht für jede Menge Selfies und Gruppenfotos zur Verfügung. Einfach sympathisch.“

Die Großveranstaltung war der Start in das Winterprogramm der Weseler LandFrauen. Es folgen eine Hygieneschulung, ein Seminar mit Outlook, Doodle, WhatsApp & Co mit direktem Umsetzen sowie mehrere Mitmach-Projekte in 2020: z.B. mit einem schon fertig umgesetzten Einsatzplan an jedem Wochenende auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort, dem Mitmachen beim Vereinsfest Wesel sowie die schon fest geplante Tagestour mit dem Bus zum Deutschen LandFrauentag am 01.07.2020 nach Essen.
Zwischendurch lädt dann noch Steffi Neu mit ihrem 'Steffis Kneipenquiz' in Xanten zu einem exclusiven LandFrauen-Special ein. Schon ausgebucht, in Nullkommanix. Der Abend ist so wie die Weseler LandFrauenveranstaltungen: kurzweilig, lustig, interessant und unkompliziert.
Wer noch ein Urlaubsziel benötigt: In der Flugreise nach Sardinien oder der Busreise nach Schleswig Holstein gibt es noch freie Plätze. Fragen und Unterlagen dazu bei Marita Laakmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Ausblick für den Herbst im nächsten Jahr: Am 28.10.2020 Dann kommt Ludger Kazmierczak, WDR Redakteur und Niederlande-Korrespondent sowie Klever Lokalmatador nach Wesel. Im Kreis Kleve sind seine Kabarett-Veranstaltungen direkt nach dem Bekanntwerden ausverkauft. Der große Run auf seine Karten zeigt: „Den darf man nicht verpassen.“ Wer’s nicht glaubt, einfach auf youtube 'Ludger Kazmierczak' eingeben und schon eine Runde vorlachen. Ab Frühjahr 2020 sind die Eintrittskarten dazu bei den Ortsvorsitzenden erhältlich.
Sie sind auch die Ansprechpartnerinnen für alle, die sich für eine Mitgliedschaft im LandFrauenverband interessieren. Denn der ist offen für alle Frauen vom Land. Mit und ohne Bauernhof. Zu finden sind alle Kontaktpersonen unter: www.landfrauen-wesel.de.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen