icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Ein bisschen Sonnenschein für einsame Menschen

1.4.2020 Schermbeck. Claudia Gertzmann, die Leiterin der Caritas Sozialstation in Schermbeck macht sich Sorgen um die Patienten die betreut werden.

"Es tut ihnen nicht gut nur zu Hause zu sitzen", berichtet Gertzmann. Denn viele ältere Menschen fühlen sich in diesen Zeiten besonders einsam. Sie können keine Freunde treffen oder ihre Familien bei sich empfangen. Auch viele Freizeitangebote finden nicht statt, heißt es in der Pressemitteilung. Aus dem Grund möchte das Team versuchen den Patienten der ambulanten Pflege ein bisschen Freude, ein bisschen Sonnenschein zu bringen. Claudia Gertzmann bittet: "Helfen Sie uns diesen Menschen ein bisschen mehr Freude und positive Gedanken zu verschaffen."

- Wie ist das möglich?
Zum Beispiel mit einem selbstgemalten Bild oder mit Gebasteltem. Aber auch kleine selbstgeschriebene Gedichte, Briefe oder Kurzgeschichten werden gern verteilt. Wer mag, darf auch gern sein Alter hinzuschreiben: viele ältere Menschen freuen sich zu sehen, zu welcher Kreativität manche Kinder schon in der Lage sind.

- Wo und wie sollen dieser "Sonnenschein" für die Patienten abgegeben werden
Von Mo. - Fr. 10 - 14 Uhr die Grüße in den bereit gestellten Korb in der Eingangshalle der Caritas Sozialstation im Alten Rathaus legen, damit direkter Kontakt vermieden wird.

Wir danken allen kreativen und fleißigen Sonnenscheinbringern!

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.