icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Privatleben und Berufsleben unter einem Dach und doch optimal getrennt. Weiterlesen ...

suchen

14.8.2015 Schermbeck (geg). In jedem Jahr ziert zum Weltspartag ein großes Plüschtier die Geschäftsräume der Verbands-Sparkasse in Schermbeck. In diesem Jahr war es ein Marienkäfer, der die Kinder verzauberte.

Aber nicht das kleine Stofftier, welches die fleißigen jungen Sparer erhielten, sondern der etwa 1m große puschelige Käfer, der die Besucher im Foyer begrüßte war es, der die Steppkes besonders faszinierte.


Am Ende der Sparwoche verschwand er wieder und einige Jungen und Mädchen der Maximilian -Kolbe- Schule sprachen Susanne Grabo an, die an der Schule als Lehrerin für Sonderpädagogik tätig ist, ob sie den Käfer nicht an die Schule holen könne. „Ich hab einfach mal nachgefragt", berichtet Susanne Grabo und das mit Erfolg. Heute erhielten die Kinder aus den Händen des Verbands –Sparkassenleiters Jens Schulz, sowie einer weiteren Mitarbeiterin den Marienkäfer überreicht.
Der Marienkäfer findet sein „Zuhause" in dem Förderraum, im dem Susanne Grabo seit einem Jahr Kinder betreut. In diesem Raum finden im Rahmen der schulischen Inklusion wichtige Differenzierungsangebote statt, dabei sollen sich die Kinder natürlich wohl fühlen.
Aber: „Der Raum könnte es vertragen, etwas angehübscht zu werden", so Grabo, die sich über den großen Käfer deshalb ebenfalls sehr freut. Denn dieser wird sicherlich zur positiven Stimmung beitragen
Seit einem Jahr arbeitet Susanne Grabo mit den Pädagogen der Schule zusammen, um förderbedürftige Kinder zu unterstützen. Nach einer „Diagnosestellung" entwickelt sie mit den Klassenlehrerin gemeinsam das Konzept zur Hilfestellung. „Das klappt gut", sagt sie und dass sie dabei auch die besonders begabten Kinder im Blick habe. „Manchmal teilen wir dann die Klasse, um uns dann in dem Förderraum, mit den Kinderm zu beschäftigen die etwas mehr können, als der Durschnitt."
Susanne Grabow wünscht sich für den Raum neues Mobiliar und einen neuen Anstrich. Einen entsprechenden Antrag hat die Schule beim Schulträger bereits gestellt.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen