icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

 Anzeige: Wohnen und Arbeiten unter einem Dach! Weiterlesen ...

suchen

Trotz 0:5 eine gute Leistung

Von Dino Venezia
30.1.2017 Schermbeck.Nach dem gestrigen Hallenturnier ging es heute im Testspiel gegen die U13 der SG Wattenscheid 09 weiter und gerade in der 2. Halbzeit mussten die Jungs kräftemäßig an ihre Grenzen gehen.

Vor dem Spiel fielen mit Matthis und Joel auch noch 2 Spieler krankheitsbedingt aus, so dass wir nur einen Auswechselspieler hatten.
Von Beginn an entwickelte sich ein flottes Spiel und wir hielten gut dagegen. Die Wattenscheider, die in der Bezirksliga spielen und durchweg ein Jahr älter waren, ließen den Ball gut laufen, aber auch wir konnten immer wieder Akzente setzen. In der 10. Minute stand plötzlich ein Wattenscheider frei vor Fabian, aber schoss zum Glück rechts vorbei. Fünf Minuten später ging ein Kopfball knapp über unser Tor und der Druck wurde stärker. Als Finn K. aber links einen Ball abfing und auf Leandro passte, hatten wir auch eine gute Chance, doch der Torwart wehrte den Ball zur Ecke ab. In der 24. Minute spielten Erik und Leandro auf der rechten Seite einen schönen Doppelpass, aber die Flanke setzte Finn K. knapp neben das Tor.
Die nächste Chance dann wieder für Wattenscheid, aber Fabian konnte halten. Zwei Minuten vor der Pause dann die Führung der Gäste, als wir uns defensiv nicht einig waren und der Schuss in die lange Ecke ging – 0:1. Halbzeit!
In der Pause merkten wir, dass die Jungs kräftemäßig am Ende waren. Zum Überfluss hatte sich Fabian vor dem Spiel noch am Daumen verletzt, aber er hielt komplett durch. Klasse!


Die zweite Hälfte ist schnell erzählt, denn wir konnten nur noch reagieren und nicht mehr agieren. Wattenscheid schraubte das Ergebnis, durch Tore in der 40., 45., 50. Und 55. Minute auf 5:0, was dann auch der Endstand war.

Trotzdem ein Lob an die gesamte Mannschaft, die gerade in Hälfte 1 gezeigt hat wozu sie in der Lage ist. Das Ergebnis ist heute für uns absolut zweitrangig, denn die Jungs haben alles gegeben und es war eine sehr gute Einheit.
Jetzt hoffen wir, dass sich alle bis nächste Woche regenerieren und Fabian spielt, denn er ist für uns im Tor unheimlich wichtig!! Fabian, ich drücke die Daumen – kleines Wortspiel!!  

Für die U12 am Ball waren:
Fabian; Alkan, Jannik, Erik, Finn K., Leandro, Erdon, Leon, Serkan und Finn E.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen