icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

 Anzeige: Wohnen und Arbeiten unter einem Dach! Weiterlesen ...

suchen


Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten: Konstantin Spyrou  gewinnt Förderpreis

12.7.2017 Schermbeck (pd). Alle zwei Jahre organisiert die Körber-Stiftung den „Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten“. Konstatin Spyrou aus der 8b gewann den Förderpreis.   Es ist der größte historische Forschungswettbewerb für Kinder und Jugendliche, die Spaß daran haben, sich selbstständig mit (ihrer eigenen) Geschichte zu beschäftigen.
Das Thema für den Wettbewerb 2016/2017 „Gott und die Welt. Religion macht Geschichte.“ weckte bei Konstantin Spyrou (8b) spontan großes Interesse. Mit großem Engagement erarbeitete er von November 2016 bis Februar 2017 unter der Anleitung der Geschichtslehrerin Sandra Rosorius eine Broschüre über das griechisch-orthodoxe Christentum, zu dem er einen besonderen Bezug hat, denn seine Familie gehört dieser Glaubensrichtung an. Neben grundlegenden Informationen über den griechisch-orthodoxen Glauben sammelte Konstantin auch Informationen über die Dimitrios Gemeinde in Herten, führte Interviews mit orthodoxen Christen vor Ort und setzte sich mit der Frage auseinander, ob zwischen dieser und anderen Glaubensrichtungen aktuelle Konflikte bestehen. Für seinen umfangreichen Beitrag erhielt er schlussendlich einen mit 100€ dotierten Förderpreis.


Schulleiter Norbert Hohmann und die betreuende Lehrerin Sandra Rosorius sind stolz auf den Einsatz und das Durchhaltevermögen von Konstantin und auf die Tatsache, dass neben dem Förderkonzept der Gesamtschule Schermbeck auch die Forderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler u. a. durch die Teilnahme an Wettbewerben praktiziert wird. In den kommenden Jahren soll dieser Bereich durch weitere Angebote ausgebaut werden.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen