icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


Brandschutzkoffer unterstützt Arbeit der Feuerwehren

23.8.2017 Schermbeck (pd). Brandschutzerziehung anschaulich, praxisnah und nachhaltig gestalten: Der neu aufgelegte Koffer zur Brandschutzerziehung hilft den Feuerwehren in Nordrhein­ Westfalen dabei.

ein optimiertes Instrument für die Vermittlung von Wissen zum Thema „Brandschutz" und die Sensibilisierung für Brandgefahren an die Hand. Entwickelt wurde der Koffer von der Provinzial Rheinland, der Westfälischen Provinzial und dem Verband der Feuerwehren in NRW. Die beiden öffentlichen Versicherer haben die Brandschutzkoffer finanziert und nun offiziell an den Verband der Feuerwehren in NRW (VdF in NRW) übergeben.

Der Brandschutzkoffer enthält eine Ausstattung, die für den Fall der Fälle vorbereitet: Mit Rauchwarnmelder, Verbrennungsdreieck, Notruftelefon, reichhaltigem Informationsmaterial und vielem mehr sind Brandschutzerzieher für ihre Arbeit in Kindergärten und Schulen umfassend ausgerüstet. ,,Brandschutzerziehung kann gar nicht früh genug beginnen. Durch den Brandschutzkoffer werden die Kinder realitätsnah über die Wirkungsweise von Feuer aufgeklärt und sie können zugleich aktiv das richtige Verhalten im Notfall üben", erklärt Dr. iur. Jan Heinisch, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Feuerwehren in NRW. ,,Die ausgewählten Inhalte sensibilisieren die Kinder für das Thema ,Feuer', fördern den Abbau von Ängsten und schärfen ein reflektiertes Selbstbewusstsein."3

Ziel ist es, dass jede Kommune in Nordrhein-Westfalen einen Brandschutzkoffer für die Brandschutzerziehung und -aufklärung erhält. Fünf Feuerwehren aus dem Kreis Wesel haben bereits 2016 ihre Koffer bekommen. Gestern erhielten die restlichen Kommunen aus dem Kreis bis auf Neukirchen Vluyn und Rheinberg in Goch ihre Koffer. Ein weiterer Übergabetermin ist in Planung, sodass bald auch die beiden letzten Kommunen des Kreises versorgt sein werden.

Neben der Brandschutzerziehung für Kinder soll der Koffer auch in der Brandschutzaufklärung für weitere Zielgruppen - wie beispielsweise bei der Arbeit mit Senioren - eingesetzt werden.

„Mit dem Brandschutzkoffer haben die Feuerwehren eine Basisausrüstung, um die wichtigsten Bestandteile der Brandschutzerziehung und -aufklärung näherzubringen. Je nach individuellem Bedarf kann der Kofferinhalt noch ausgebaut werden", führt Brandassessor Mirco Schneider, Abteilungsleiter Schadenverhütung bei der Westfälischen Provinzial, aus.

Weitere Informationen zum neuen Brandschutzkoffer gibt es auf www.sicherheitserziehung.de/?id=190.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen