icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Privatleben und Berufsleben unter einem Dach und doch optimal getrennt. Weiterlesen ...

suchen


Auto angefahren und erstmal abgehauen

29.8.2017 Schermbeck (geg). Am Samstagabend wurde gegen 21.4r Uhr ein auf der Maassenstraße geparkter PKW von einem vorbeifahrenden Fahrzeug angefahren und erheblich beschädigt.
Der Unfallverursacher entfernte sich  von der Unfallstelle ohne die Polizei gerufen, oder den Halter des beschädigten Fahrzeugs ausfindig gemacht zu ahben.
Am Sonntagmrogen meldete er sich  dann bei der Polizeiwache, machte aber zu seinem Entschwinden keine Angaben. Auch der PKW des Unfallverursachers erlitt bei dem crash erheblichen Sachschadn, berichtete eine Mitarbeiterin der Polizeipressestelle in Wesel. Und:"Die Anzeige wegen der Verkehrsunfallflucht wrude geschrieben". In diesem Zusammenhang nochmal der Hinweis der Polizei, dass gemäß § 142 Absatz 2 StGB wegen Fahrerflucht mit einer Strafe zu rechnen ist, wenn ein Fahrer den Unfallort zwar nach Ablauf der erforderlichen Wartezeit verlässt, die Feststellungen zu seiner Person, seinem Fahrzeug und der Art seiner Beteiligung aber nicht unverzüglich nachholt. Und unverzüglich heißt nicht am nächsten Morgen.  .

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen