icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


DPSG Schermbeck: Volles Haus zur Stammesversammlung

14.10.2017 Schermbeck (geg). Recht unspektakulär verlief die Stammesversammlung der Schermbecker Pfadfinder. Berichte und Wahlen standen auf der Tagesordnung. 

"Geh mal dahin das ist lustig da“ sagte einst Andre'Anschütz zu seiner Schwester Nadine, als sie sieben Jahre jung war. Er meinte damit die Pfadfinder. Das machte Nadine Anschütz auch und blieb. Bis jetzt schon 30 Jahre, seit dem Jahr 2014 ist sie Stammesleiterin.
Am Sonntagnachmittag wurde sie von der Versammlung in ihrem Amt bestätigt.
Dass es bei den 124 Pfadfindern immer noch lustig zugeht, wurde bei den teilweise sehr lebhaften Berichten der einzelnen Gruppen deutlich. Erzählt wurde vom Hajk, einem Orientierungslauf der Pfadfinder: „Das war ok. Wir haben den Weg gefunden, den Rückweg auch“, oder “Wir haben auch mal was gegessen“. Die Mitglieder erzählten von einem Backnachmittag und verkohlten Keksen, sowie dem großen Spaß des Sommerlagers und und und..........
Anlässlich der Stammesversammlung wurde auch ein neuer Kurat gewählt. Jörn (Speedy) Iwanowsky, der verzogen ist, gab sein Amt zurück. In dieses Amt neu gewählt wurde die 27jährige Annemarie Schüßler.


v.l.Stammesleiter Stefan Breil. Kurat Annemarie Schüßler, Stammesleiterin Nadine Anschütz und Benedikt Gesing aus dem Vorstand des DPSG Bez. Niederrhein

Stammesleiterin Nadine Anschütz berichtete von einem ereignisreichem Jahr 2017: Tannenbaumaktion, Pfadfinderfeuer, Küchenrenovierung, Diözesanlager, Kindergartenjubiläum, Sommerlager und nicht zuletzt das arbeitsreiche Stammesjubiläum sorgten für ein aktives Pfadfinderleben.
Jeden 3. Donnerstag im Monat treffen sich die aktiven und Ehemaligen, sowie sonstige Interessenten zum Pfadfinderfeuer, um locker über dies und das zu erzählen.
Kommende Akivitäten sind die Teilnahme am Marktplatz der Hilfe, an der „Schönen alten Weihnachtszeit“, das Abholen des Friedenslichtes und eine Woche später die Ausgabe. Im Januar erfolgt dann wieder die Tannenbaumaktion.


Die Pfadfinder treffen sich wie folgt:
Eichhörnchen (5-8 Jahre): Dienstag 16:30 - 18:00 Uhr
Wölflinge (8-10 Jahre): Montag (Adler) und Dienstag (Bären)17:30 - 19:00 Uhr
Juffis (10-13 Jahre): Mittwoch 18:00 - 19:30 Uhr
Pfadi-Mädchen (13-16 Jahre): Freitag 16:00 - 17:30 Uhr
Pfadi-Jungs (13-16 Jahre): Mittwoch 18:00 - 19:30 Uhr
Rover (16-21 Jahre): Mittwoch 19:30 - 21:30 Uhr
Neue Pfadfinder sind natürlich immer willkommen.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen