icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


Herbstferien: Erhöhtes Verkehrsaufkommen ab Freitag

19.10.2017 Gelsenkirchen (straßen.nrw). Ab Freitag (20.10.) startet NRW in die Herbstferien. Die Straßen.NRW-Verkehrszentrale rechnet mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen. Auch in anderen Bundesländern wie Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern starten die Herbstferien, in Hessen enden sie. Auch in den Niederlanden gehen in einem Großteil der Provinzen die Herbstferien zu Ende, in den übrigen Provinzen beginnen sie.

Die Prognose

Ab Freitag (20.10.) ist laut der Prognose aufgrund des Reiseverkehrs - besonders bei schönem Wetter - auf den Autobahnstrecken in die Küstenregionen mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen. Im Einzelnen handelt es sich um Strecken wie die A1 (Raum Lotte/Osnabrück), oder die A31 nach Norddeutschland bzw. die A3, die A40 oder die A57 in die die Beneluxstaaten. Betroffen sind ebenso der gesamte Kölner Ring (A1, A3 und A4) sowie die A3 im Abschnitt Oberhausen bis Leverkusen.

Baustellenmanagement

Damit der Verkehr möglichst ungehindert fließen kann, richtet Straßen.NRW auf den Hauptreiserouten ab Freitagsmittag (20.10.) keine Tagesbaustellen mehr ein - es sei denn, diese sind aus Gründen der Verkehrssicherheit erforderlich.

Urlauber, die ihre Route planen, sollten dennoch einige größere Baustellen auf den Autobahnen berücksichtigen. Bei diesen Maßnahmen handelt es sich nicht um Tagesbaustellen, sondern zum Beispiel um Brückensanierungen, den Neubau oder die Erneuerung einer Fahrbahn. Diese Bauarbeiten haben bereits vor den diesjährigen Sommerferien begonnen. Die Projekte erstrecken sich vielmehr oft über Jahre und können auch zu Verkehrsspitzenzeiten nicht pausieren. Viele Arbeiten können außerdem nur bei möglichst trockenem Wetter erledigt werden.

Baumaßnahmen und Engpässe im Bereich des Autobahnkreuzes Dortmund/Unna (A1/A44) sowie auf der A45 im Bereich Hagen sorgen neben der Sperrung für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen auf der Leverkusener A1-Rheinbrücke für Engpässe und können zu Behinderungen und Staus führen.

Besondere Baustellen

Besonders beachten sollten Verkehrsteilnehmer die Sperrung der A40 zwischen den Anschlussstellen Mülheim-Heißen und Essen-Zentrum von Donnerstag (19.10.) ab 22 Uhr bis Montag (23.10.) um 5 Uhr in Fahrrichtung Dortmund. Mehr: https://www.strassen.nrw.de/presse/meldungen/2017/pi2017-2-2419.html

Die A44 wird Samstagfrüh (20./21.10.) kurz nach Mitternacht von 0 Uhr bis 4 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Meerbusch und der Anschlussstelle Stockum wegen Tunnelarbeiten in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Mehr: https://www.strassen.nrw.de/presse/meldungen/2017/pi2017-2-2440.html

Weitere Baustellen mit Staugefahr zum Start der Ferien hat Straßen.NRW dort zusammengestellt: https://www.strassen.nrw.de/presse/meldungen/2017/pi2017-2-2448.html

Aktuelle Informationen

Auf der Seite www.Verkehr.NRW werden Informationen wie die aktuelle Verkehrslage sowie Baumaßnahmen (auch zukünftige) übersichtlich dargestellt und über 200 Webcams vermitteln dem Nutzer einen "Eindruck wie vor Ort".

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen