icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

 Anzeige: Wohnen und Arbeiten unter einem Dach! Weiterlesen ...

suchen


Viel zu sehen beim "Shoppen im Lichterglanz"

27.10.2017 Schermbeck (geg). Das diesjährige „Shoppen im Lichterglanz“ ging sehr zur Freude der Teilnehmer mal trocken über die Bühne.

Entsprechend groß war die Zahl der Besucher die über die „Mi“ flanierten.
Die Geschäfte aber erstrahlten mal mehr, und auch leider mal weniger im Kerzenschein und Lichterglanz. Doch die Stimmung war wie immer gut, viele Einkäufe wurden getätigt, Angebote und Neuigkeiten abgefragt, geklönt und gekauft.
Marco Cudia vom MC Technology hat für diesen Abend mal eben schnell vor der Tür einen Prototypen einer Überwachungskamera aufgebaut. Es sah etwas futuristisch aus. „Ein Landwirt hat mich auf die Idee gebracht, der nach einer Möglichkeit der Überwachung für einen Bereich suchte, in dem kein Strom vorhanden ist", so der Tüftler. So überlegte er sich kurz entschlossen etwas, besorgte Solarzellen, befestigte diese vor der Tür an einem Stab,verband sie mit einer Kamera und fertig war die Überwachungskamera, die die Fotos auch auf Wunsch aufs Handy liefert (grob beschrieben). Einzelheiten erklärt Marco in seinem Geschäft sicher gern.
Etwas Spektakuläres hatte auch Dominik Spahn im seinem Biker Laden vorzuweisen. Ein Damen- und ein Herrenrad aus Bambus. „Die Frage wie sich dann fährt“ wurde spontan von dem 13jährigen Jakob Mettler, der seit seinem dreitägigen Praktikum die Liebe fürs Schrauben an Fahrrädern entdeckt hat. „ Besser als jedes andere“, sagte er. Es sind 50 Stunden Handarbeit notwendig, um die Bambusteile zu einem kompletten Fahrrad zusammenzusetzen. Aus natürlichen Werkstoffen gefertigt, ist jedes Modell ein exklusives Exemplar. Die Dekoration jedes einzelnen Fahrrads erfolgt mit Brandmalerei, die ein außergewöhnliches Design entstehen lässt. Und es sprechen viele Argumente für einen Kauf. Lassen Sie sich beraten.
Christiane Fröhlich verbreitete in Ihrer Geschenkboutique schon Weihnachtsflair. Viele Dekoartikel wechselten hier den Besitzer, aber keine Sorge, sie hat noch genügend Nachschub, versicherte sie. Und auch Naschkatzen kamen an diesem Abend hier nicht zu kurz, probierten leckere Dips aus der lukullischen Abteilung der Geschenkboutique Stender.
Was einige Besucher vermissten waren Stände die etwas für den kleinen Hunger zwischendurch anboten, obwohl der Imbiss Neumann ja geöffnet war und auch die Gasstätte „O“ die Küche geöffnet hatte. . .
Das Highlight des Abends aber war der Aufmarsch einiger Musiker von „MC Bricht“ die sich nach Ihrer wöchentlichen Probe spontan überlegten auf der Mittelstraße ein Ständchen zu bringen. „Ich hab Gänsehaut bekommen“, berichtet Christiane Fröhlich begeistert.
Bei dem fantastischen Spätsommerwetter hatte auch Anja Mettler Vitrinen mit Schmuck vor die Tür gestellt. Diese zogen immer wieder ganz magisch die Besucher an. Auch weihnachtliche Dekoartikel aus Beton waren an diesem Abend bei ihr zu erwerben.

Einige Fotos
https://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/fotos/shoppen-im-lichterglanz-2017-fotos-ralf-bose-und-gaby-eggert

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen