icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


Junge Liberale stellen sich Herausforderungen der Europäischen Union

30.10.2017 Kreis Wesel (pd). Am Sonntag, den 22. Oktober 2017 kamen die Jungen Liberalen aus dem Kreis Wesel in der Kaffeerösterei Moers zusammen, um gemeinsam über die Zukunft Europas zu diskutieren.
Initiiert wurde diese Veranstaltung von dem Ressort Programmatik und Pressearbeit der Jungen Liberalen im Kreis Wesel.
Der erst kürzlich mit Constantin Borges als Kreisvorsitzenden neu bestätigte Kreisvorstand freute sich über die rege Teilnehmerzahl des programmatischen Stammtisches unter dem Thema „Gefahr der Spaltung in Europa“.

Unumstritten blieb die Aktualität des Themas, so hörte der Kreisverband einen ausführlichen Vortrag des langjährigen Mitglieds der Jungen Liberalen, Beret Roots, welche die Jungen Liberalen ebenfalls auf europäischer und internationaler Ebene in den jeweiligen Dachverbänden vertritt.
Diese äußerte sich zu ihrem letzten europäischen Treffen in Sofia, Bulgarien und auch zu der Krise in Spanien, die durch das Autonomiebestreben der katalonischen Gemeinde entfacht wurde und den Jungen Liberalen im Hinblick auf die Europäische Union Sorgen bereitet. Der Dialog zwischen den beiden Parteien müsse ausgeweitet werden, was ein Entgegenkommen sowohl seitens der spanischen Regierung, als auch der katalonischen Regierung erfordere. Einigkeit herrschte in einem Punkt definitiv: Gewalt sei unter gar keinen Umständen auf keiner Seite zu tolerieren.
Wortbeiträge der Kreisverbandsmitglieder ergänzten die Problematik einer Nichtmitgliedschaft in der EU des wirtschaftlich starken Kataloniens.
Im Nachhinein wurde lebhaft über ein verwandtes Thema diskutiert, nämlich über den anstehenden Brexit, sprich den Austritt des Vereinigten Königreiches aus der EU. Aktuelle Gespräche dauerten viel zu lange und wirkten auf den KV Wesel der Jungen Liberalen konzeptlos, was den Prozess leider zusätzlich erschwere.


Zum Abschluss der Meinungsbildung bedankte sich der stellvertretende Kreisvorsitzende Henrik Stachowicz für den gelungenen Abend, für die
zahlreichen Beiträge und vor allem für die lebhafte Diskussion über die für die Jungen Liberalen so wichtigen Herausforderungen, die die Europäische Union bereithält. Im Anschluss lenkte er das Gespräch auf den bevorstehenden Landeskongress der JuLis in Bielefeld im November.
Für diesen bereitete der Kreisverband Anträge vor, unter anderem einen, in welchem die Mitglieder fordern, derartige Diskussionen über die EU auch in die Schulen zu übertragen, da die Zukunft Europas uns alle angehe.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen