icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Großzügiges Wohnhaus für die große Familie oder zwei Generationen
Weiterlesen ...

suchen


"Schermbeck singt und lacht- eingehakt und mitgemacht"

11.1.2018 Schermbeck (geg). „Ich bin nach Schermbeck hingezogen- ich habe Schermbeck gleich geliebt...“ dieser umgetextete Song wird am 3.2. im Begegnungszentrum des Rathauses nun schon zum 13. Mal aus der Kehle von Wolfgang Herkel erklingen.

Wobei er natürlich hofft, dass viele in den Refrain einstimmen.
Die letzten Dominosteine sind kaum gegessen, da regnet es auch schon Konfetti. Denn auf die Narrenschar wartet in diesem Jahr eine relativ kurze Session „Schermbeck singt und lacht – eingehakt und mitgemacht“, so lautet das Motto der 64 Karnevalsveranstaltung des MGV Eintracht Schermbeck, die um 20 Uhr beginnt. Einlass ist bereits ab 19 Uhr.
Wolfgang Herkel, zweiter Vorsitzender des Vereins, und Schriftführer Uli Becker plaudern beim Pressegespräch ein wenig aus dem Nähkästchen und verraten ansatzweise, was die Besucher erwartet. Schon seit Wochen sind sieben Sänger und wahrscheinlich auch einige Frauen, damit beschäftigt, ein unterhaltsames Programm zu erarbeiten.
23 aktive Sänger werden die Narrenschar im Saal eingangs auf der Bühne begrüßen. Mit Sketchen und Sologesängen soll das Programm gestaltet sein, wobei es von Jahr zu Jahr schwieriger werde, berichtet Uli Becker. Die Sänger würden nicht jünger - der Nachwuchs fehle. Im November ereilte den Verein dann die Hiobsbotschafft, dass ein fester Bestandteil des Abends ausfällt. Die Tanzwiesel haben sich für alle völlig überraschend aufgelöst. Aber es sei gelungen mit den „Kolibris“ die bereits dreimal Kreiswettbewerbe gewonnen haben, gleichwertigen Ersatz zu schaffen. Die Besucher dürfen sich auf Show- und Gardetanz freuen.


Was sich bewährt habe. sei der Siebenerrat mit Sitzungspräsident Michael Mattern, drei Männern und vier Frauen.
Den musikalischen Part nehmen in diesem Jahr Wolfgang Paul und Jörg Remmers in die Hand. Sie wollen dafür sorgen, dass zwischen den Auftritten auf der Bühne mit der passenden Musik ordentlich Stimmung im Saal aufkommt. Ernst-Chrstoph Grüter stellt dafür seine Elektronik zur Verfügung.
Auf die Besucher wartet circa ein dreieinnhalbstündiges Programm.
Die Karten kosten 15 Euro, darin ist ein Freigetränk enthalten.
Und: Es lohnt sich in fantasievoller Verkleidung zu kommen, denn es wird wieder einen Kostümwettbewerb bei dem drei schöne Preise locken, geben
Eintrittskarten gibt es bei der Volksbank Schermbeck, in der Gaststätte Overkämping und bei den Sängern.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen