icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


Neu im Netz: Der Schermbeck.Podcast

Von Jana Magdanz
6.3.2018 Schermbeck. Mal was Sinnvolles mit dem Smartphone anstellen – Das haben Kinder der Klassen 5 und 6 in den vergangenen sechs Monaten in einer besonderen AG getan.

Im Projekt Heimat erleben und hörbar machen haben 14 Schülerinnen und Schüler das Mikrofon ins Smartphone gestöpselt und sind losgezogen, um Interviews in Schermbeck zu führen. Sie haben viele Stimmen eingefangen und ihren Wohn- oder Schulort viel besser kennengelernt. Die Ergebnisse sind jetzt auf der Wir-sind-schermbeck.de-Homepage zu hören, im Audio-Podcast (www.wir-sind-schermbeck.de/schermbeck-fuer-die-ohren). Ein Podcast ist in diesem Fall so etwas Ähnliches wie eine Radiosendung im Internet. Sie unterscheidet sich von einer Radiosendung aber dadurch, dass man den Podcast jederzeit anhören und herunterladen kann, unabhängig von einem festen Sendedatum. Man kann einen Podcast also nicht verpassen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, den Podcast Schermbeck für die Ohren – Der Schermbeck.Podcast zu abonnieren – auf dem Smartphone, egal ob Android oder iOS.

 

Die Kinder haben einen Landwirt, einen Heimatkundler, den Landesbetrieb Wald und Holz, die Tourismus-Beauftragte der Gemeinde, einen Jäger und noch viele weitere Schermbecker interviewt. Frida Nieländer hat den Barfußweg in der Üfter Mark erkundet, Björk Wellmann hat sich in Reiterinnen und Reiter in der Schermbecker Landschaft hineinversetzt und Leonie Adrienne Wimmer erläutert die Details der Schwimmbadnutzung in Schermbeck. Adrian Dahlke hat sich gefragt, was sich Schermbecker Bürger vielleicht noch nie bewusstgemacht haben: Was ist eigentlich unter Schermbeck, im Boden? Wer beim Zuhören die Augen schließt, kann die Natur in Schermbeck und im Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland noch einmal ganz neu erleben, auch zu Hause auf dem Sofa. Wöchentlich steht eine neue Folge online. Es ist geplant, einige Themen zusätzlich in der Landschaft per QR-Code auf Schildern zugänglich zu machen, also direkt an Ort und Stelle.

Möglich geworden ist dieses Projekt durch die finanzielle Unterstützung des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) und dank des Engagements von Dagmar Beckmann, Geschäftsführerin Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland e.V. Die Idee ist im Rathaus der Gemeinde Schermbeck in der Zusammenarbeit zwischen Friedhelm Koch und Dr. Jana Magdanz entstanden, die zeitgemäße Projekte für die Kinder- und Jugendarbeit entwickelt haben. Birgit Lensing, Tourismus-Beauftragte der Gemeinde Schermbeck, hat zur Koordination und Themensuche beigetragen. Die Gesamtschule Schermbeck hat die AG unkompliziert möglich gemacht und die Arbeit der Podcast-Gruppe wunderbar begleitet. Der Dank geht hier an Peter Grotendorst und Norbert Hohmann.

Hören Sie rein in unsere Serie kleiner Reportagen, Interviews und Hörspiele von sehr unterschiedlichen Schauplätzen, Lieblingsorten und Sehenswürdigkeiten.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen