icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

 Anzeige: Wohnen und Arbeiten unter einem Dach! Weiterlesen ...

suchen


Die SPD hat gewählt- Petra Felisiak weiterhin Vorsitzende

9.3.208 Schermbeck. Über eine gut besuchte Mitgliederversammlung freute sich der Vorstand der SPD, bei der Petra Felisiak in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt wurde.


Bei den Wahlen wurden an diesem Abend auch „Stühle gerückt“. Michael Fastring stand für das Amt des zweiten Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung. Die Anwesenden wählten Manuel Schmidt. Weiterhin ist dieser weiterhin und zusätzlich für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
Jörg Juppien wurde im Amt des Schriftführers bestätigt, genauso sein Stellvertreter Dr. Stefan Steinkühler.
Kassierer wurde Fredi Bach, sein Stellvertreter Roland Scheidemantel.
Als Beisitzer wurden in den Vorstand gewählt: Michael Fastring, Daniela Schwitt, Andrea Hülsmann, Dieter Michallek und Florian Schanz. Als Beisitzer ausgeschieden ist Manfred Knappernatus, der mehr als 40 Jahre Mitglied der SPD ist und viele Jahre im Vorstand mitgearbeitet hat. Auch bereits als Vorsitzender der Jusos.
Revisor (Kassenprüfer) wurden Katrin Schmidt (in Abwesenheit) und Manfred Knappernatus.


Geleitet wurden die Wahlen vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden Dr. Peter Paic aus Hamminkeln.
Der SPD Ortsverein hat derzeit 72 Mitglieder und konnte in den letzten Monaten vier neue Mitglieder hinzugewinnen. „Das entspricht dem Bundesdurchschnitt“, so Manuel Schmidt.
Bezüglich der GroKo hatte es auch im Schermbecker Ortsverein Diskussionen gegeben. Die eine Hälfte war dafür, die andere dagegen. Petra Felisiak regte an, das Beste daraus zu machen und das was an Vereinbarungen getroffen wurde, positiv zu sehen. Kurz ging sie auch auf die vergangenen Wahlen ein. „Wir haben alles gegeben“, brachte sie das Engagement der aktiven Mitglieder auf den Punkt. Aber immer sei natürlich auch noch Luft nach oben. Der Vorstand nehme gern Ideen für kommende Wahlkämpfe an.
Aus der Versammlung gingen viele Anregungen auch an den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Dr. Peter Paic, die dieser in seine politische Arbeit mitnahm. Elternunabhängiges BAFÖG, das Thema Leiharbeit, der Pflegenotstand, die gefühlte Sicherheit vor Ort, sprich Polizeipräsenz, Folgen der Roboterarbeitsplätze für das Sozialwesen sind neben anderen, Themen die die Schermbecker beschäftigen. Auch wurde eine Vernetzung der Ortsvereine angeregt.



 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen