icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

 Anzeige: Wohnen und Arbeiten unter einem Dach! Weiterlesen ...

suchen


Pressemitteilung der BfB Fraktion

26.3.2018 Schermbeck. Radwegesanierung auf der Maassenstraße sowie andere Maßnahmen

Sehr geehrter Herr Rexforth,

das Erhaltungsprogramm Landesstraßen 2018 für NRW sieht für die Radwegesanierung auf der Maassenstraße 370.000 € vor. Unsere Fraktion „Bürger für Bürger“ hat mehrmals bei Straßen.NRW die Dringlichkeit der Sanierung angemahnt. Im Juni 2017 wurde uns mitgeteilt, „dass vorgesehen ist, den Radweg von der Lippebrücke bis südlich der Alten Poststraße im Sommer 2018 umfassend zu sanieren“. Wir begrüßen es, dass Straßen.NRW Wort hält.

Mit Schreiben vom 22.05.2013 haben wir die Installierung einer Ampelanlage im Kreuzungsbereich Maassenstraße /Hünxer Straße – Östricher Straße beantragt. Auch hier haben wir in den letzten Jahren mehrfach bei Straßen.NRW nachgefragt, wann das Projekt umgesetzt wird. Die letzte Mitteilung an uns vom 18.10.2017 lautete: „Aufgrund von Bauarbeiten an der Brücke über den Wesel-Dattel-Kanal, musste der Landesbetrieb seinen geplanten Bauablauf ändern. Dadurch verschiebt sich der Bau der Lichtsignalanlage in die Zeit vom 01.09. – 12.10.2018“. Auch hier hoffen wir, dass nunmehr Straßen.NRW seine Zusage einhält.

Die Schermbecker Verwaltung beabsichtigt, für die kommende Sitzung des Bau- und Liegenschaftsausschusses eine Verwaltungsvorlage einzubringen, in der die jeweils anstehenden Maßnahmen zur Diskussion gestellt werden.

Wir beantragen, für diese Sitzung jeweils einen Vertreter des Wasser- und Schifffahrtsamtes Duisburg und von Straßen.NRW zwecks Vorstellung der anstehenden Baumaßnahmen und für die Beantwortung von Fragen einzuladen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Klaus Roth

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen