icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

 Anzeige: Wohnen und Arbeiten unter einem Dach! Weiterlesen ...

suchen


Ausstellungseröffnung: Vom Tonabbau zum Naturschutzgebiet

7.4.2018 Schermbeck.(geg/gj). Wenn man einen Hund besitzt, ist man gezwungen Spaziergänge zu unternehmen.

So ergeht es auch dem stellvertretenden Vorsitzenden des Heimat- und Geschichtsvereines, Günther Gätzschmann. .Aber dieser ist nicht nur stolzer Besitzer eines bewegungsfreudigen Beagles, sondern auch Hobbyfotograf. Bei seinen Streifzügen mit seinem Hund hat er die Kamera immer dabei, um  die Schönheit der Natur in Schermbeck einzufangen. "Viele Menschen aus dem Ort wissen gar nicht, wieviel unberührte Landschaften  es hier gibt", hat er festgestellt und aus diesem Grund die Idee zur Ausstellung entwickelt, die zeigt, was aus den ehemaligen Ausgrabungsgebieten der Tonindustrie geworden ist.


Die Gemeinde Schermbeck war früher weit über seine Grenzen für die Herstellung von Dachziegeln bekannt. Die reichhaltigen Tonvorkommen und deren hervorragende Qualität ließen zahlreiche Ziegeleien entstehen. Von den damaligen Anfängen über den Transport des Tons mittels Schmalspurbahnen zu den Werken bis hin zu den heute entstandenen Naturschutzgebieten im Bereich der alten Abbaugebiete und dem aktuellen Tonabbau der Firma Nelskamp wird der Bogen in der Ausstellung des Schermbecker Heimat- und Geschichtsvereins gespannt.
Zahlreiche Fotos, Dokumente und Zeichnungen geben einen Einblick in die Entwicklungen der letzten 100 Jahre. Sie zeigen Interessantes um die damaligen Schmalspurbahnen und Abbaubereiche im Gemeindegebiet. Die wunderbare Vielfalt insbesondere im Naturschutzgebiet Lichtenhagen zeigt ebenfalls eine wunderbare Seite Schermbecks und lädt zum Erleben ein.
Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Heimatmuseums bis Ende des Jahres zu sehen

 

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen