icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Mitgliederehrung der Volksbank Schermbeck

6.5.2018 Schermbeck (pd/geg). Erstmals nahm die Volksbank Schermbeck die Ehrung langjähriger Mitglieder im Rahmen eines gemütliches Kaffeetrinkens vor. 


"Unsere Mitglieder, die 50 und 60 Jahre ihre Treue zur Bank halten, werden wir nicht wie in den Jahren zuvor vor der Vertreterversammlung ehren – nein - erstmals mit einer eigenen Veranstaltung hier in den schönen Räumlichkeiten der Gaststätte Overkämping der Familie Schult." begrüßte Vorstand Rainer Schwarz die Gäste. Den musikalischen Rahmen gestalteten die drei Musiker Kenny Stewart, Gero Körner und Melanie Werner.



Aber nicht nur die anwesenden Mitglieder der Volksbank Schermbeck feiern dieses Jahr ihr Jubiläum- Raiern Schwarz wies auch auf das 200 jährige Raiffeisenjubiläum hin. 
Er berichtete:" Früher in den kleinen, vielfach abseits liegenden Orten des Westerwaldes nahm eine Idee ihren Anfang, die im Verlauf um die Welt ging. Friedrich Wilhelm Raiffeisen sah die Not des 19. Jahrhunderts und entwickelte seine Form des gemeinsamen Handelns, die wir heute in den Genossenschaften wieder finden. Raiffeisen kümmerte sich um intakte Schulen, baute Straßen zum Rhein und schuf bis dahin nicht vorhandene, neue Strukturen. Die Eigentümer der Genossenschaften nennt man Mitglieder – weltweit gibt es inzwischen mehr als eine Milliarde Mitglieder – in Deutschland sind es 22,6 Millionen und allein hier in der Volksbank Schermbeck über 11.000 Mitglieder mit steigender Tendenz. Seit der Gründung hat sich viel verändert, aber die genossenschatliche Idee hat sich bis heute bewährt. Die traditionelle Ausrichtung unserer Bankengruppe hat große Anerkennung sowie Bestätigung erhalten und gilt als modern und zukunftsweisend. Die Mitgliedschaft besiegelt die Verbundenheit unserer Kunden mit ihrer Volksbank. Wir leben Raiffeisens Idee gemeinsam und aktiv".


"Eine Mitgliedschaft ist wie wir gerade von Rainer Schwarz gehört haben, das Fundament der genossenschaftlichen Unternehmensstruktur. Damals wie heute. Unsere Mitglieder sind viel mehr als nur Kunden: Sie sind Teilhaber der Bank. Daher ist in einer guten Beziehung entscheidend, was wir wahrnehmen und auch wichtig nehmen. Unsere Kunden -Bank Beziehung ist unsere gelebte Mitgliedschaft. Die Mitglieder der Volksbank Schermbeck wissen die „gelebte Nähe“ zu schätzen.
Es ist heute in der schnelllebigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr so lange einer Organisation anzugehören. Vielen Dank für Ihr Vertrauen, besonders unseren heutigen Jubilaren, die uns schon seit 50 oder 60 Jahren die Treue halten" so Wolfgang Krähe- Aufsichtsrat der Genossenschaftsbank". 

 


Was war damals vor 60 Jahren eigentlich in der Welt und in Schermbeck los? Wissen Sie das noch?
1958 erlebt die Weltwirtschaft ihre erste Rezession der Nachkriegszeit. Die Bundesrepublik, mitten im Wirtschaftswunder, ist davon nur gering betroffen.
Angelo Giuseppe Roncalli wird zum Papst gewählt und nimmt den Namen Johannes XXIII. an.
Schalke wurde Meister.
Die Fußball-Weltmeisterschaft fand 1958 in Schweden statt. Die brasilianische Nationalmannschaft gewann mit dem damals 17-jährigen späteren Weltstar Pelé ihren ersten Weltmeistertitel.
Der Titelverteidiger Deutschland unterlag dem Gastgeber im hart umkämpften Halbfinale und Frankreich beim Spiel um den dritten Platz.
Hier in Schermbeck wurde die obere Mühle 1958 stillgelegt, das Innenleben vollständig entfernt und das Rathaus erweitert.
Und was passierte 1968?
Unter anderem wurde die Mehrwertsteuer in der Bundesrepublik Deutschland eingeführt und hier in Schermbeck feierte die freiwillige Feuerwehr ihr 75 jähriges Bestehen.
Wie wir wissen waren ja die Fünfziger und Sechziger die Zeit des wirtschaftlichen Aufstiegs in Deutschland. Wolfgang Krähe betonte:" Bei den Jubilaren, die wir hier heute ehren dürfen, sind einige Selbstständige und Landwirte sowie Häuslebauer dabei, die damals Investitionen vorgenommen haben. Man musste noch, um einen Kredit zu bekommen, Mitglied der Bank werden.  Heute machen das unsere über 11.000 Mitglieder aus Überzeugung."



Für ihre sechzigjährige Treue wurden geehrt:
Clemens Diedrich, Heinrich Kramp, Ludger Marienbohm, Hubert Oeing und Friedhelm Schwensfeier.

Seit 50 Jahren Mitglied sind:
Johannes Averkamp, Werner Bienbeck, Josef Bodinka, Temelia Brauckmann, Tristan Bugdoll, Klaus Busch, Hubert Dahlhaus, Ludwig Ebbert, Herbert Flores, Rainer Grewing, Wilhelm Hemmert, Wilhelm Knüfken, Helmut Leschik, Siegfried Likuski, Karin Lohmann, Franz-Wilhelm Lorey, Dieter Neumann, Hans Overkämping, Heinrich Prost, Johannes Punsmann, Marita Ridder, Johannes Ruloff, Walter Schlebusch, Erich Schlüss, Helmut Schult, Heinz Tebartz, Günter Tenbergen, Josef Venhoff, Walter Vieth, Angela Werner und Ludwig Wolthaus

Das Foto der anwesenden Geehrten:



Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen