icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:

Die Volksbank Schermbeck bietet an: 

Freistehendes Wohnhaus in ländlicher Lage Weiterlesen ...

suchen


„Aufstrebendes Blau“ im Dialog mit dem Taufbecken

6.8.2018 Schermbeck (geg). Es wirkt so, als gehöre sie dahin. Die Leinwand der niederländischen Künstlerin Marlies Daniels, die derzeit die Kulisse für das Taufbecken in der St. Ludgerus Kirche bildet.


„Aufstrebendes Blau“ hat sie ihr Werk genannt.
Die Kunst im Allgemeinen ist ein Hobby des Pastors. Ausstellungen unterschiedlichster Kunstwerke sind deshalb in der St. Ludgeruskirche von Zeit zu Zeit zu sehen. Er selbst greift ebenfalls immer wieder selbst zum Pinsel und schafft zu einem religiösen Thema ein passendes Bild, oder auch lyrische Texte. Auch fotografisch ist Pfarrer Klaus Honermann oft „auf der Pirsch.


Bevor das Werk der niederländischen Künstlerin den Platz in der St. Ludgerus Kirche fand, war es im Rahmen der „Extra Schicht“ in der Kaue der ehemaligen Zeche Fürst Leopold zu sehen. Zusammen mit anderen Werken von Künstlerinnen und Künstlern der internationalen Gruppe „Breitengrad“, die allesamt ein Werk zum Titel „ZeitenLauf“ gestaltetet haben. Diese Ausstellung hat Pfarrer Klaus Honermann besucht und kam so mit der Künstlerin und Dipl. Designerin Marlies Daniels ins Gespräch. Denn: „Blau ist meine Lieblingsfarbe“, berichtete er noch immer fasziniert.
Und dann geschah etwas, was man auch Telepathie nennen könnte. Während Pfarrer Klaus Honermann, ohne mit der Künstlerin darüber gesprochen zu haben, die blaue Leinwand gedanklich schon hinter dem Taufbecken seiner Kirche platzierte, machte sich Marlies Daniels aus Almelo/NL ihrerseits Gedanken, ob es wohl in diese Räumlichkeiten passen würde. Und während Pastor Honermann sich dann entschloss, der Künstlerin eine Anfrage per mail zu schicken, erreichte ihn via Whattsapp die Anfrage der Künstlerin.
So steht nun die blaue 5,80m hohe Leinwand mit dem Taufbecken und dem von der Decke herunter hängenden Kreuz im Dialog. Denn die Farbe Blau steht auch für die Farbe des Wassers. Und das Wasser ist ein wichtiges Symbol bei der Taufe. Wasser fließt, es ist in Bewegung und verändert sich. So verändert sich auch ein Mensch im Laufe seines Lebens und auch das Kunstwerk- je nach Lichteinfall.
Marlies Daniels stellt bei ihren Kunstwerken immer die Farbe in den Vordergrund und das nicht gegenständlich, sondern eher abstrakt. „Ich möchte dass sich die Menschen mit der Farbe auseinandersetzen, dass sie den Blick auf die Farbe richten, ohne dass es an einen Gegenstand gebunden ist“, berichtet sie. Bevor sie das Werk erstellte, setzte sie sich mit der Farbe Blau auseinander. Viele religiöse Motive habe sie betrachtet. um das passende Blau zu finden. Sie entschied sich dann für den Einsatz von Farbpigmenten, die sie mit einer Acryllösung vermischte. Den lebhaften Untergrund erreichte sie, indem sie Seidenpapier auf die Farbe auftrug und als dritte Schicht noch einmal die Farbe darüber gab. Der Lichteinfall durch die großen Fenster der Kirche, sorgen für die Lebendigkeit der Leinwand.
Für Pfarrer Klaus Honermann ist dieses Bild auch durchaus zum Meditieren geeignet. Er vergleicht es mit der Tiefe des Meeres: „In der man sich verliert, in dem man den Blick ruhen und die Gedanken schweifen lässt“, sagt er. Und: “Gott ist in der Schönheit dessen, was uns anspricht und fasziniert zu finden und das symbolisiert so seine Herrlichkeit“.
Zu sehen ist das Kunstwerk bis Ende Oktober.

Der Text von Pastor Honermann zur Leinwand

LEBENDIGES WASSER
Von oben herab
Aus dem Himmel gleichsam
Fließt
Kraftvoll und ruhig
Reines Blau
Mit Funken lebendigen Lichts.

Immer kostbarer
Heutzutage
Die Quelle von Leben;
Verdurstende ringsum.

Wie sollte jegliches wachsen
Ohne das was mehr ist als
H2O.

Nicht mit allen Wassern gewaschen
Sollten wir sein
Die Eingetauchten in den
Brunnen des WORTES.

Durchtränkt bis auf
Herzens Haut –
Vom Wasser
Das aus Seiner Herzwunde floss
Hinein in verdorrte
Dem Himmel abgewandte
Erde –
Können wir selbst
Quelle sein.

Der sprach
ICH BIN
Lädt ein.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen