icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


Saisonauftakt beim Kulturkreis Schloss Raesfeld

5.9.2018 Raesfeld (pd). Der Kulturkreis Schloss Raesfeld eröffnet am Sonntag, den 16.9. um 17 Uhr die Saison 2018/19 mit der Reihe Best of NRW. Zum Auftakt gastiert das Glinka Trio im Rittersaal Schloss Raesfeld.
Der Eintritt für das Konzert im Raesfelder Schloss kostet für Besucher, die nicht Mitglied des Kulturkreises Schloss Raesfeld sind, 20 Euro, für Schüler und Studenten 12 Euro.
Karten gibt es auch an der Konzertkasse im Schloss Raesfeld am Sonntag ab 16 Uhr.
BEST OF NRW im Radio: WDR 3 „Das Konzert“ - jeweils um 20:05 Uhr, BEST OF NRW im Internet: www.bestofnrw.de
Karten für das Konzert können bis Freitag 12 Uhr in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld unter Tel. 02564 – 98 99 110 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.
Weitere Informationen zum Kulturkreis Schloss Raesfeld und dessen Programm finden Sie im Internet bei: www.kulturkreis-schloss-raesfeld.de
Kurzentschlossene können auch bei Frau Rommel Tel. 0151 50 62 96 30 reservieren bzw. absagen.

Glinka Trio
Meriam Dercksen, Klarinette
Peter Amann, Fagott
Seif El Din Sherif, Klavier

Das Glinka Trio gründete sich im Sommer 2016. Die Mitglieder des internationalen Ensembles bestehend aus Meriam Dercksen (Klarinette/Holland), Seif El Din Sherif (Klavier/Ägypten) und Peter Amann (Fagott/Deutschland) sind alle Mitglieder oder Aushilfen namhafter Orchester und haben sich während ihrer Studienzeit an der Hochschule für Musik und Tanz Köln kennengelernt.

Dort hatten sie auch schon vor der Gründung des aktuellen Ensembles in anderen Besetzungen gemeinsam musiziert. Im Rahmen des Kammermusik-Unterrichts der Hochschule für Musik und Tanz Köln erhielten die Musiker Unterricht bei Professor Antoni Spiri.

Regelmäßige abendfüllende Konzerte mit dem umfangreichen Trio-Repertoire und die Arbeit in Proben und Unterrichten haben das Ensemble zusammengeschweißt und zu einem hochklassigen und professionellen Klangkörper gemacht.

Das Glinka Trio ist Stipendiat der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung.

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen