Schwerer Unfall auf der Weseler Landstraße

09.10.2018 – Raesfeld (ots) - Am Dienstag befuhren eine 39- jährige Pkw- Fahrerin aus Raesfeld und ein 37 Jahre alter Autofahrer aus Gelsenkirchen die Weseler Landstraße aus Richtung Borken kommend in Richtung Wesel. Die Fahrzeuge fuhren hintereinander. Als die 39- jährige Raesfelderin gegen 15:15 Uhr anhielt, um nach links in den Alferdingweg abzubiegen, fuhr der 37- jährige Pkw- Fahrer aus Gelsenkirchen mit hoher Geschwindigkeit auf das Fahrzeug der Raesfelderin. Der Gelsenkirchener erlitt durch den Aufprall sehr schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst ins Bocholter Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr ist nicht auszuschließen. Die Raesfelderin erlitt leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie ins Borkener Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten aufgrund der schweren Beschädigungen abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war bis 16:51 Uhr komplett gesperrt und verlanget auche inen Einsatz der Feuerwehr Raesfeld


Wehrführer Andre` Szczesny berichtet:
Heute wurden wir um 16:09 Uhr von der Polizei zu einem Unfall auf dem Autobahnzubringer in Homer ( Weseler Landstraße ) alarmiert. Hier hatte es einen schweren Auffahrunfall während eines Abbiegevorganges gegeben, der Grund hierfür könnte die tiefstehende Sonne gewesen sein, hier ermittelt die Polizei. Wir mussten auslaufende Betriebsstoffe aufnehmen und Fahrzeugteile von der Fahrbahn entfernen.

Im Einsatz: ELW, HLF20 und GWL

.