icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Ansprechende Gewerbeimmobilie mit Halle und Freifläche in Schermbeck

Weiterlesen ...

suchen


Poster "The Schermbecker" ist jetzt zu haben

31.10.2018 Schermbeck (geg). Ab heute kann man es kaufen. Das Poster „The Schermbecker“. Beim Turmverein, bei der Volksbank in der Mittelstraße, im Rathaus und der NISPA.


Kreiert wurde es mit viel Liebe zum Detail vom Künstler Michael Hahmann aus Herne. Es reiht sich ein in Porträts von New York, Bochum, Gelsenkirchen oder Dortmund und sorgte bereits vor Drucklegung bei einem Fest des Turmvereins in Damm für Begeisterung. Es zauberte seinerzeit dem einen oder anderen Betrachter so manches Lächeln und Entdeckungsfreude ins Gesicht.
Für den Künstler war es das erste Dorfposter was er erstellte, berichtete Ernst-Hermann Göbel, Vorsitzender des Turmvereins und „Vater“ des Posters. Auf Wunsch des Bürgermeisters Mike Rexforth wurden noch die Trachtengruppe Uefte –Overbeck, der Teufelsstein in Weselerwald und der Wolf nachträglich eingefügt. Der Wolf allerdings, läuft auf dem Bild ganz oben rechts in Richtung Münster.
Liebevoll und vor allem mit viel sichtbarer Liebe fürs Detail und offenem Blick hat Hahmann das Entscheidende und Charakteristische des Ortes zusammengeführt. Aber:“ Das Werk ist keine Straßenkarte, sondern es sind Impressionen und es hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit“, betonte Ernst-Hermann Göbel.
Aufgelegt wurde das Poster im A1 Format mit 300 Stück, wobei die ersten 200 schon vorbestellt sind. Eine weitere Auflage wäre aber wohl möglich, war aus den Reihen des Turmvereinsvorstandes bei der Pressekonferenz zu hören.


Engelbert Bikowski, stellvertretender Bürgermeister zeigte sich begeistert und spann den Faden gleich weiter. „Daraus kann man einiges entwickeln“. Aber der kreative Vorstand des Turmvereines ist da schon am Ball. Viele weitere Ideen der Vermarktung wären da.  „Wir fangen jetzt erstmal mit dem Poster an“, so Göbel.
Finanziell unterstützt in der Idee wurde der Turmverein von der Volksbank Schermbeck, der innogy und der NISPA. Göbel erklärte, dass es aus diesem Grund möglich sei das Poster so günstig für 10 Euro zu verkaufen.
Das Poster ist gut für den Ort, wir haben gern geholfen, dass das Projekt geboren werden konnte, erklärte Wolfgang Lensing, Marketingleiter der Volksbank sinngemäß. Das Geldinstitut hat die ersten 50 Poster gekauft und bereits einige Ideen der Verteilung. Zum Beispiel sei das doch ein tolles Geschenk für Austauschschüler, die das mit nach Hause nehmen könnten, für runde Geburtstage oder Jubiläen. „Danke lieber Turmverein, dass wir das begleiten dürfen“, so Lensing.
Bikowski bezeichnet das Projekt als einen weiteren Schritt Schermbeck touristisch nach vorne zu bringen. Eine Hotelinhaberin habe ihn erst kürzlich noch gefragt, was sie denn ihren Gästen, die nach Souvenirs fragten, aus Schermbeck mitgeben könnte „Wir brauchen Erinnerungsstücke für Besucher des Ortes“, so Bikowski. Und: “Mit seinen frischen und fröhlichen Farben zeigt das Werk wie bunt Schermbeck ist“.

 

Anmerkung:
Tolle Idee lieber Ernst-Hermann Göbel. Es macht Freude sich in das Werk zu versenken und Schermbeck zu entdecken.

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen