icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Mit Optimismus in die kommende fünfte Jahreszeit

16.11.2018 Raesfeld (geg). Auf den Posten des Sitzungspräsidenten hat Andre`Schlüß schon länger immer mal wieder „geschielt“.

Aber er hielt die Reihenfolge seiner Vorgänger ein, die allesamt zunächst Karnevalsprinz und dann Sitzungspräsident wurden. Der Zufall wollte es, dass Andre` Schlüß sich diesen Wunsch nach seinem Jahr als Karnevalsprinz nun verwirklicht. Sein Vorgänger Andre` Szczesny ist seit Anfang des Jahres Leiter der Raesfelder Feuerwehr und entschied sich zwischen diesem Amt und dem Karneval, zugunsten der Verantwortung für die Freiwillige Feuerwehr.
In der Familie des neuen Sitzungspräsidenten spielt der Karneval in jedem Jahr eine große Rolle.
Sein Onkel Andreas Hüppe war Karnevalsprinz und viele Jahre Sitzungspräsident und sein Vater war in der Session 2014/2015 Karnevalsprinz.
Andre` Schlüß stand im Grundschulalter beim Kinderkarneval des RRZ aktiv auf der Bühne und hat dann, als er es alterstechnisch durfte, die Sessionen mit gefeiert und ist seit 12 Jahren Mitglied im Verein. „Karneval bedeutet für mich pure Lebensfreude“, sagt er und er sei bereit sich dafür einzusetzen, dass auch andere Menschen diese Freude teilen können. Auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorsitzenden Pascal Rehmann freue er sich. Was die Zusammenarbeit erleichtert  "Wir sind Teamplayer, Entscheidungen werden gemeinsam auch mit den restlichen Vorstandskolleginnen -und kollegen getroffen und Aufgaben verteilt". 
Schlüß habe sich vorgenommen, gemeinsam mit dem neuen Vorstand den Karnevalsveranstaltungen wieder mehr Attraktivität zu verleihen, die dann auch bei der Bevölkerung ankommen soll. „Ein volles Zelt wie wir das vor vielen Jahren hatten, das möchten wir wieder hinbekommen“, sagt er. Im letzten Jahr wurden seine Ideen der neuen komfortablen Bestuhlung und das Servieren des Essens am Tisch beim Galabend umgesetzt. „Das kam gut an“, freut er sich über das richtige Gespür. 
Ob er vor seinem ersten Auftritt nervös ist? „Ja klar“ sagt er und fügt lachend hinzu, dass er wahrscheinlich vorher ein Bier und einen Korn trinke: „und dann nur noch Wasser, anders geht das nicht,“ schiebt er hinterher.
Ein weiterer neuer Mann an der Spitze des RCV, aber eher im Hintergrund agierend, ist der 29jährige Pascal Rehmann. Als Vorsitzender hat er nun die Fäden in der Hand, weiß aber ungefähr wie es läuft, da er bereits fünf Jahre im Vorstand mitarbeitet.
Was ihm die Arbeit erleichtert: “Vor vielen Jahren hat Alois Wissen bereits eine „To do“ Liste erstellt, in der jede Aufgabe die für eine Sitzung zu erledigen ist, aufgeschrieben steht". Und die hat es in sich „Die Liste ist 17 DINA 4 Seiten lang und ist Gold wert, so vergisst man nichts,“ so Rehmann. Was auch belegt wie vielfältig und umfangreich die Aufgaben sind, die für eine Karnevalssession auf die Verantwortlichen zukommen.
Und man glaubt es kaum, während die Vorbereitungen für den offiziellen Sessionsauftakt laufen, sind auch schon die Vorbereitungen für die nächste Session 2019/202 im Gange. „Gute Künstler haben eine lange Vorlaufzeit“, haben der Sitzungspräsident und der Vorsitzende erfahren.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen