icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


SPD Hünxe ehrt langjährige Mitglieder: „Was uns stark macht“

2.12.2018 Hünxe. Bei deftigem Grünkohl mit Mettwurst ehrten die Hünxer Sozialdemokraten ihre langjährigen Mitglieder. Rund 50 Gäste waren der Einladung des SPD-Vorsitzenden Jan Scholte-Reh in die Gaststätte Alt-Peddenberg in Drevenack gefolgt. So stehen an diesem Abend die Mitglieder im Mittelpunkt. „Wir sind nicht nur eine Partei, sondern eine Gemeinschaft von Menschen mit den gleichen Grundwerten. Jeder von uns hat eine Geschichte zu erzählen, jeder hat einen Grund, warum er Mitglied ist“, so Scholte-Reh, der gemeinsam mit seinem 1. Stellvertretenden Vorsitzenden Bernfried Kleinelsen die Ehrungen der Jubilare vor nahm.
Zunächst sollte jedoch Scholte-Reh selber geehrt werden. Ebenso wie Lisa-Marieke Hülser und Michel Marquard trat er 2008 der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands bei und wurde für zehn Jahre Mitgliedschaft geehrt. Hülser und Scholte-Reh gehörten 2009 zum Team, welches die Jusos in Hünxe neugründete. Das nahmen die heutigen Jusos zum Anlass, beide insbesondere zu würdigen. So bekamen beide jeweils einen Bilderrahmen mit schönen Erinnerungen der letzten zehn Jahre überreicht. ASF-Vorsitzende Marion Hülser ließ es sich nicht nehmen, ihrer Tochter voller Stolz eine rote Nelke zu überreichen.
Jan Scholte-Reh: „Bei meiner ersten Mitgliederversammlung wurde ich als junger Mensch gleich mit offenen Armen aufgenommen. Ich fühlte mich sofort dazu gehörig. Dieses gemeinsame Miteinander von Jung und Alt, die offene herzliche Art, ist das, was die SPD Hünxe stark macht. Die Jungen lernen von den Älteren, die Älteren lassen sich von den Jüngeren begeistern. Ich freue mich, dass die Jusos heute noch so aktiv sind und kräftig in Hünxe mitmischen.“


Außerdem wurden geehrt für …
- 20 Jahre: Konstanze Diessner, Sven Alsdorf, Gisela Dubrau, Horst Dubrau und Gerhard Unterloh
- 25 Jahre: Birgit Görlinger, Inge Mundl, Robert Mundl, Renate Panko, Wilfried Panko, Katja Radziwill, Waltraud Schilling und Ute Schneider
- 40 Jahre: Knut Helke, Johann-Friedrich „Fitti“ Hoffmann, Karl Kremer, Wilhelm Taubert und Michael Weymann
- 45 Jahre: Detlef Günther und Friedrich-Heinz Rittmann

Die goldene Parteinadel bekam Manfred Wölfle für 50 Jahre (ein halbes Jahrhundert!) Mitgliedschaft überreicht. Auch Günter Turnau wurde für 55 Jahre geehrt, auch wenn er der Versammlung nicht beiwohnen konnte.
Viele der Geehrten nutzten die Gelegenheit für persönliche Worte. Katja Radziwill etwa rief mit Hinblick auf die Europawahlen dazu auf, als Sozialdemokraten für und um Europa zu kämpfen und den Konservativen und den Rechtspopulisten zu trotzen. „Wir wollen ein soziales Europa für die Menschen!“ Andere, wie Fitti Hoffmann, Gerhard Unterloh oder Detlef Günther lobten die politische Arbeit der Hünxer SPD in der jüngsten Zeit. „Wir werden wahrgenommen und nehmen uns der Themen der Bürger an!“. Und Hoffmann adressierte an Scholte-Reh: „Wir sind Tausendmal besser aufgestellt als unsere Bundespartei!“
Der weitere Abend klang in geselliger und gemütlicher Atmosphäre aus. Man quatschte untereinander, erzählte von früher, diskutierte über die großen und kleinen Themen der Politik oder lernte sich kennen. Eine gesellschaftskritische Analyse der Gegenwart in poetischer Form durch die SPD-Frauen durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen