icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Moderne, helle Wohnung in einem gepflegten 3-Familienhaus in ruhiger, zentraler Lage Weiterlesen ...

suchen


Weitere Stellungnahme des Bürgermeisters 

3.12.2018 Schermbeck. ...........zur Presseerklärung der Fraktion Bündnis90/Die Grünen. Erstmal bin ich hocherfreut, dass Frau Trick in keinster Weise meinen Ausführungen zum tatsächlichen Verlauf der politischen Beratungen und Entscheidungsfindung widersprochen hat.

 

Leider muss ich dennoch nochmals auf die neuerliche Stellungnahme von Frau Trick reagieren:

Frau Trick behauptet, der Bürgerwille der Anwohner vom Raiffeisenweg blieb bei dem Prozess der Gestaltung des Raiffeisenweges leider auf der Strecke.

Diese Unterstellung ist in keinster Weise berechtigt:

Zum Termin der Bürgerversammlung im November 2017 sahen die Planungen zur Umgestaltung des Raiffeisenweges noch völlig anders aus. Der Spielplatz war bis dahin als Spielplatz für Jugendliche konzipiert. Er sollte mit einem Streeballspielfeld, einem Streetballbaum und einer Boulderwand (Kletterwand, ca. 3 Meter hoch) ausgestattet werden.

Auf Wunsch der Bürgerversammlung wurde der Spielplatz zu einem Erlebnisplatz für Kleinkinder umgestaltet. In Kürze findet sich dort ein Tropfenkreisel, Gleit- und Rutschflächen, Kletternetze, Klettertaue, Balancierstangen, Sitzelemente mit Holzauflagen für die Eltern, eingebettet in eine kindgerechte Höhengestaltung mit teilweisem Kunststoffbelag wieder und wird damit einer der attraktivsten Kinderspielplätze in der Gemeinde Schermbeck werden.

Auch im Grünzug des Raiffeisenweges wurden auf Wunsch der Bürger aus der Bürgerversammlung im November 2017 Änderungen vorgenommen. Neben einem Hangelgerüst und Klimmstangen wurde ergänzend das Aufstellen einer Ruhebank und einer zusätzlichen Beleuchtung angeregt. Zusätzlich wurde der Bau einer Calisthenics Anlage (geeignet für Ganzkörpertraining) mit Reckstangen, Klimmzugreck und Hangelbögen empfohlen.

Weiterhin wurde vorgeschlagen, den Skaterbereich am Sportplatz im Trog nach Wünschen der Skater zu erweitern und mit neuen Skateelementen zu versehen um hier einen Schwerpunkt der sportlichen Aktivitäten der Skatefreunde zu ermöglichen.

Dieser Bürgerwille wurde dann in einer Planänderung dem Fachausschuss zur Beratung und Beschlussfassung im Januar 2018 vorgestellt und so auch mit allen Änderungen, mit der Stimme der Fraktion 90/Die Grünen, beschlossen.

In der besagten Arbeitskreissitzung im März 2018 wurde nochmals auf Anregung der Fraktion die vorgesehenen 5 Skaterelement auf 2 reduziert. Mehr ging nicht. Ich darf daran erinnern, dass es sich hier um eine Fördermaßnahme der Landes handelt, die unter der Voraussetzung einer Grundkonzeption bewilligt wurde. Sich gänzlich von den Inhalten dieses Konzeptes zu verabschieden hätte die Förderung in Gefahr gebracht. Ich darf daran erinnern, das der 3. Bauabschnitt Raiffeisenweg als Sport- und Bewegungsband gefördert wurde. Daran haben wir uns auch in der Grundkonzeption zu halten.

Weiterhin muss ich Frau Trick nochmals in Erinnerung rufen, dass ein Arbeitskreis kein Entscheidungsgremium der Gemeinde ist. Der Arbeitskreis kann Vorschläge unterbreiten, die dann in einer politischen Beschlussfassung durch den Fachausschuss gewürdigt werden.

Der Fachausschuss hat nahezu alle Bürgeranregungen übernommen, bis auf den Verbleib von zwei Elementen die sowohl von Skatern, als auch von Anderen sportlich genutzt werden können.

Wie Frau Trick auch nur ansatzweise auf die Idee kommen kann, der Bürgerwille sei völlig auf der Strecke geblieben, bleibt mir hier rätselhaft.

Einen Wunsch habe ich aber noch an die Bürgerinnen und Bürger in den sozialen Netzwerken. Es würde mich sehr freuen, wenn Sie zukünftig die Gelegenheit nutzen würden, sich vorab in der Sache neutral zu informieren. In den meisten Fällen klären sich Dinge auf, bzw. Entscheidungen werden nachvollziehbar. Meine Tür steht dazu immer offen. Nutzen Sie die Gelegenheit !

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen