icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Mit dem Segway Schermbeck entdecken

Von Julian Schäpertöns
27.1.2019 Schermbeck. Neues touristisches Angebot der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der „Segwaytouren Niederrhein GmbH“ startet im Mai
Fahrrad fahren ist zu anstrengend? Wandern dauert zu lange? Und auf einen Pferderücken würden Sie sich nie im Leben setzen? Nun müssen Sie sich eine neue Ausrede einfallen lassen, um eine Entdeckungstour durch Schermbeck auszuschlagen. Denn ab dem 4. Mai besteht die Möglichkeit die Gegend mit dem Segway zu erkunden. Das ist kaum anstrengend, man ist schnell unterwegs und jede Menge Spaß macht es auch noch.
Der Segway ist ein Fortbewegungsmittel, das man mit dem eigenen Körpergewicht steuert. Lehnt man den Oberkörper nach vorne, so wird das Gerät schneller. Geht man wieder nach hinten, wird es langsamer. Ein Sensor misst 1.800 Mal die Sekunde den Abstand zum Boden und gleicht den Segway aus. Bis zu 20 km/h kann man so erreichen.


„Es ist eine etwas andere Art Schermbeck zu erkunden“, erklärt Wirtschaftsförderer Gerd Abelt. Die Gemeinde möchte durch die Zusammenarbeit mit der „Segwaytouren Niederrhein GmbH" ihr touristisches Angebot erweitern. „Wir bieten von Mai bis Oktober an bestimmten Terminen geführte Touren an.“ Zwischen drei Routen können sich die Teilnehmer dabei entscheiden. Eine Strecke wird in Gahlen sein, eine führt durch Damm und den Dämmerwald und bei der dritten Tour sollen die Teilnehmer Üfte und Overbeck erkunden.
Die Strecken sind circa 20 Kilometer lang und eine Tour dauert ungefähr zwei Stunden. Über Stock und Stein, entlang an Feldern und durch Wälder ist dies ein spassiges Vergnügen, bei dem man in kurzer Zeit viel von der Gegend sehen kann, ohne dass es körperlich anstrengend ist. „Wandern ohne Kalorienverbrauch“, wie Michael Hardt von der „Segwaytouren Niederrhein GmbH“ das Erlebnis beschreibt.


Die Segway-Touren können ab einem Alter von 15 Jahren gebucht werden. Voraussetzung ist der Besitz eines Mofa-Führerscheins oder eines normalen Führerscheins. Die Höchstanzahl der Gruppen beträgt zehn Personen. Die Kosten belaufen sich bei 65 Euro pro Person.
Die erste Segwaytour in Schermbeck ist für Samstag, 4. Mai, um 9.30 Uhr angesetzt.
Anmelden kann man sich online unter www.segwaytouren-am-niederrhein.de oder telefonisch unter (0163) 1392007.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen