Bitte gib mir nur ein Wort – Der Poetry Slam mal anders

5.4.2019 Schermbeck (js/geg). Aus dem klassischen Dichterwettstreit haben die Gesamtschüler/innen von der Klasse 10 bis zur Q1 in diesem Jahr ein Poetry Slam Theater entwickelt.

Standen bei den letzten Veranstaltungen von den Schülerinnen und Schülern verfasste Gedichte oder lyrische Texte im Mittelpunkt, erlebte das Publikum in diesem Jahr szenische Darstellungen, die wohl auch eine Botschaft beinhalteten: „Reden ist nicht genug“.
Von den Pädagogen, die das Projekt betreuten erhielten die Akteure auf der Bühne ein dickes Lob. Denn alle haben neben dem normalen Schulalltag das Projekt verwirklicht - dafür gelernt und geprobt.

Sehen Sie mehr im Videobeitrag