icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Großzügiges Wohnhaus für eine große Familie oder auch für 2 Generationen Weiterlesen ...

suchen


Rückenschmerzen mit EMS bekämpfen

PR Artikel
31.3.2019 Schermbeck. Bestens Betreut! - Thema der Woche: Rückenschmerzen. Der Gesundheitsbericht des Bundes zeigt:


• 74-85 Prozent aller Deutschen leiden mindestens einmal in Ihrem Leben unter Rückenschmerzen!
• 20,7 Prozent der Befragten der Studie gaben an, im letzten Jahr unter mindestens drei Monate oder länger anhaltenden Rückenschmerzen (fast täglich) gelitten zu haben.
• Mit der Rückenschmerzstudie kann auch belegt werden, dass von den befragten Personen 7 Prozent von schweren und 9 Prozent von erheblich behindernden Rückenschmerzen berichteten.
• In Deutschland sucht jeder fünfte Patient einer allgemeinmedizinischen Praxis und jeder dritte Patient einer orthopädischen Fachpraxis seinen Arzt wegen Rückenschmerzen auf

Quelle: Gesundheitsbericht „Rückenschmerzen“ des Robert-Koch-Institutes – Heft Nr. 53

Rückenschmerzen sind in unserer Gesellschaft allgegenwärtig.


Gründe für diese Leiden gibt es viele: Bewegungsmangel, langes Sitzen, Fehlhaltungen, Übergewicht, Stress oder Überlastung. Studien belegen, dass es jetzt die Lösung für Rückenschmerzen im Lendenbereich gibt:
BESTENS BETREUT! - Dein EMS-Studio in Schermbeck
(Elektro-Muskel-Stimulation)


EMS: Training für den unteren Rücken

Ein großer Teil der Rückenschmerzen u.a. im unteren Rücken wird durch eine zu schwache und untrainierte Muskulatur hervorgerufen, besonders im Lendenwirbelbereich. Der über dem Gesäßmuskel liegende Muskel wird die meiste Zeit wenig bis gar nicht trainiert. Beim EMS-Training werden nicht nur die großen Muskelgruppen angesprochen, sondern auch die kleinen in der Tiefe liegenden Muskeln, die für die Stabilität der Wirbelsäule und eine aufrechte Körperhaltung sorgen.
Das EMS-Training ist eine sinnvolle ergänzende Methode zur Bekämpfung von Rückenschmerzen. EMS-Training führt schnell zum Muskelaufbau und zur Stärkung der Rumpfmuskulatur, die hierbei entscheidend ist. So kann der Körper stabilisiert und die Haltung verbessert werden. Beim EMS-Training wird die Tiefenmuskulatur im Rücken besonders intensiv stimuliert, die beim traditionellen Krafttraining kaum erreicht werden kann.


Studien belegen: Weniger Rückenschmerzen durch EMS

Dass mit EMS-Training Rückenschmerzen bekämpft werden können, belegen mehrere Studien, darunter auch eine Studie der Universität Bayreuth. Bei über 80 Prozent der Teilnehmer konnten Rückenschmerzen verringert werden. Chronische Schmerzen hatten vor der 6-wöchigen Trainingsdauer 40 Prozent, danach nur noch 9 Prozent der Teilnehmer. Fast 30 Prozent hatten nach Ablauf der Studie gar keine Schmerzen mehr im unteren Rücken. Training mit elektrischer Muskelstimulation ist also ein gutes Mittel, um Beschwerden im unteren Rücken zu bekämpfen sowie ihnen vorzubeugen.
Setzen Sie sich gerne mit uns telefonisch unter 02853-6049830 in Verbindung und vereinbaren ein Probetraining. Oder Sie schauen direkt auf der Mittelstraße 43 in 46514 Schermbeck vorbei. Das Trainerteam hilft Ihnen persönlich und kompetent weiter. Bestens betreut!
Mehr Informationen auch unter:
https://www.bestens-betreut.com/
https://www.facebook.com/bestensbetreut

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen