icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


Ehre wem Ehre gebührt- Jubilarehrungen bei der Volksbank

8.4.2019 Schermbeck (geg). Bis vor zwei Jahren wurden die Jubilarehrungen bei der Volksbank Schermbeck im Rahmen der Vertreterversammlung vorgenommen.

Um den Geehrten jedoch die ungeteilte Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, werden sie seit letztem Jahr zu einer Feierstunde mit einem gemütlichen Kaffeetrinken eingeladen.
Der Genossenschaftsbank gehören mittlerweile rund 11.200 Mitglieder in Schermbeck und Umgebung an.
Die Begrüßung übernahm Vorstand Rainer Schwarz, der einige Worte über die genossenschaftliche Idee verlor, die im Westerwald ihren Ursprung hat. Wilhelm Raiffeisen nämlich, so berichtete Schwarz, sah die Not der Menschen im 19. Jahrhundert und entwickelte eine Form des gemeinsamen Handelns, die in den heutigen Genossenschaften wieder zu finden sei. Schwarz betonte:“ Die Mitgliedschaft besiegelt die Verbundenheit der Kunden mit ihrer Volksbank. Und da gerade langjährige Mitglieder gelebte Nähe durchaus zu schätzen wissen, ist es uns ein Anliegen Ihnen heute hier unseren Dank für die langjährige Verbundenheit und Treue auszusprechen.“
Der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Krähe ergänzte: „Unsere Mitglieder sind viel mehr als nur Kunden: Sie sind Teilhaber der Bank.“
Er bedankte sich für die Treue, da es in der schnelllebigen Zeit keine Selbstverständlichkeit sei, einer Organisation so lange anzugehören.
Wolfgang Krähe erinnerte daran, dass die Fünfziger und Sechziger Jahre die Zeit des wirtschaftlichen Aufstiegs in Deutschland war. In den Reihen der Jubilare fanden sich einige Häuslebauer und Selbstständige, die damals, wenn sie Investitionen tätigen wollten, Mitglied der Bank werden mussten. Krähe sagte: “Heute machen das die Mitglieder aus Überzeugung.“


Für seine 65jährige Treue und Verbundenheit wurde Leo Grunewald geehrt.
Für die 60jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Eva David-Spickermann, Fine Roring, Dietrich Nuyken und Hubert Hüttemann.
Für die 50jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet:
Maria Köther, Gisela Halfmann, Hans-Jürgen Rittmann, Antonius Jansen, Reinhold Hülsmann, Johannes Janßen, Ferdinand Baumeister, Werner Pleger, Volker Senft, Josef Erwig, Rudolf Grewing, Bernd Klosterköther, Wilhelm Kerkhoff, Otto Kock, Josef Rademacher, Horst Sgodda, Hermann Hemmert, Franz-Josef Kreienkramp, Ewald-Heinrich Bienbeck, Jürgen Werner, Wilhelm Großblotekamp, Rita Gilles, Heinrich Krentz, Heinz Lueg, Irmgard Lueg, Maria Theresia Möllmann, Klaus-Dieter Waarlo, Uwe Hundt, Harald Paul und Rainer Underberg.
Zu Gast war an diesem Nachmittag auch der Schnellzeichner Sascha Chemiajev, der von den Gästen auf Wunsch ein Porträt erstellte.

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen