icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen

Mike Rexforth: "Der Tag an dem sich was dreht!

10.10.2013 Schermbeck (geg). Mittwoch war der Tag an dem sich für Mike Rexforth was dreht, wie er selber nicht ohne Stolz sagt. Der Kämmerer der Gemeinde wurde der Presse als neuer Bürgermeisterkandidat präsentiert.(wir berichteten)

 


„Heute ist der Tag an dem sich was dreht", so Rexforth zur Begrüßung, und das privat und beruflich. Doch bevor es in den politischen „Stoff" ging, zeigte der Bürgermeisterkandidat der noch von der Mitgliederversammlung bestätigt werden muss, seine recht emotionale Seite.
Er erzählte von seiner Tochter Frieda, das kleine Mädchen, das im November das Licht der Welt erblicken soll. Den Kaiserschnitt hat sie sich erspart, weil sie sich doch rechtzeitig in die richtige Position gedreht hat, erzählt er, noch ganz beseelt von der Freudennachricht am Vormittag.
Und er erzählte von der ganz besonderen Verlobung mit seiner zweiten Ehefrau, die auf dem Haldern Pop Festival vor Jahren und ganz spontan stattfand „weil es plötzlich der richtige Moment war sie zu fragen". Das Eintrittsbändchen ist seit der Zeit sein Verlobungsring. Der gebürtige Schermbecker berichtet von der harmonischen Beziehung zu seinen drei Kindern und seiner Exfrau Nicole, davon dass er gerne Schermbecker ist, sich gegen eine Fußball-, aber für die Verwaltungskarriere entschieden hat.
Als zukünftiger Bürgermeister möchte er gemeinsam für Schermbeck ein Leitbild entwickeln: „Schermbeck ist...., Schermbeck braucht...., und Schermbeck soll..... und ganz wichtig: Die Bürger mit ins Boot holen. Das 43jährige Vorstandsmitglied von „Wir sind Schermbeck" sagt: „Erst wenn wir wissen, in welche Richtung es gehen soll, können wir unser Handeln zielgerecht ausrichten" Im Blick hat er dabei unter anderem die Finanzausstattung der Kommune, die Wirtschaftsförderung und auch das Gemeindemarketing. Das Thema „Jugend, Sport und Soziales" liegt dem 43jährigen Vater und Fussballer ebenfalls am Herzen.
„Der demografische Wandel ist mehr als die Diskussion um Barrierefreiheit", so der Diplom Verwaltungswirt unter anderem. Demografischer Wandel heiße auch, die Jugend und die Familien verstärkt in den Fokus zu rücken, ohne die Bedürfnisse der älter werdenden Bevölkerung außer Acht zu lassen. Es sei wichtig die Gemeinde so attraktiv wie möglich zu gestalten, das Vereinsleben und deren Funktionäre, die schulische Infrastruktur zu stärken, auf die Kinder und Jugendlichen mehr einzugehen, damit sie dauerhaft ihren Lebensmittelpunkt in Schermbeck behalten.
Rexforth würde als Bürgermister auch versuchen, die Arbeit zwischen Politik und Verwaltung zu verbessern, sagt er
Mike Rexforth ist im Jahr 1969 „im Schermbecker Krankenhaus geboren" betont er. Der Kilianer ist gerne Schermbecker und identifiziert sich mit dem Ort so sehr, dass er immer schon den Wunsch hatte Bürgermeister zu werden. Im Kegelclub nannte man ihn schon vor Jahren bereits „der Bürgermeister".
Seine Tätigkeit bei der Gemeindeverwaltung begann er 1991. Ein duales Studium absolvierte er und wurde Diplom Verwaltungswirt. 1994 wurde er Sachbearbeiter im Steueramt, ein Jahr später wechselte er ins Ordnungs- und Sozialamt. Diese Zeit nennt er im Rückblick hart und prägend. Die Folge des Balkankrieges brachte eine Flut von Flüchtlingen nach Schermbeck. Er hatte für die Unterbringung zu sorgen und auch dafür, dass Leistungsmissbrauch vermieden wurde. Die Verweigerung gemeinnütziger Arbeit sorgte für Wut unter den Asylbewerbern, so dass Rexforth sogar für sich und seine Familie Personenschutz brauchte. Im Jahr 2003 wechselte er in die Finanzverwaltung, von 2006 bis 2007 absolvierte er eine Ausbildung zum Bilanzbuchhalter, Schwerpunktbereich Neues Kommunales Finanzmanagement.
Der überzeugte Kilianer in Altschermbeck ist im Angelsportverein, ist Mitglied im Förderverein der Feuerwehr und Vorstandsmitglied im SV Schermbeck. Etwas was ihm wichtig ist, denn auf diesem Weg erführe er um die Probleme und Wünsche der Bürger.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen