ANZEIGE:
Voller UV-Schutz den ganzen Tag - Ganz ohne Sonnenbrille

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE

Neubau-Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage 

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

Schermbecker Vortrommler kommen mit Terminvergabe

Von Marc Anschütz
10.6.2021 Schermbeck. Harte Zeiten für die Freunde des deutschen Schützenwesens sind das auch in diesem Jahr.

Alle Schützenfeste sind wieder abgesagt und somit auch das geliebte Kiliansfest. Diese Tatsache geht natürlich auch nicht spurlos an den Vortrommlern vorüber. Die sogenannte Corona-Krise wirbelt auch in diesem Jahr ganz massiv den kompletten Terminplan der Musikanten aus Schermbeck durcheinander. Denn die Trommler dürfen auf den Straßen und im öffentlichen Raum nicht trommeln. Lediglich auf privatem Grund, sprich in Gärten und Gaststätten ist das erlaubt- das gilt übrigens auch für Altschermbeck
Wie in jedem Jahr wollten die Trommler vier Wochen vor Kilian jeden Sonntag im Dorf auf der Schermbecker Seite unterwegs sein, um die Bürgerinnen und Bürger darauf hinzuweisen, dass das Kiliansfest naht und der ein oder andere Taler dafür auf die Seite gelegt werden sollte. Auch das „Hochspielen“, also die musikalische Begleitung der Trommler während des Hissens der hauseigenen Beflaggung, erfreute sich großer Beliebtheit auf beiden Seiten.
Aber wo und wie soll der Trommler unterwegs sein, wenn es krisenbedingt nichts anzukündigen gibt?
Um dennoch ein wenig Kiliansflair aufkommen zu lassen, oder nur um ihre Verbundenheit zur Gilde Schermbeck zeigen zu wollen, möchten einige Schützen und MitbürgerInnen trotzdem ihre Flaggen im Vorgarten hissen. Auf Halbmast versteht sich.
Deswegen bietet die Trommelcrew der Schermbecker Gilde allen interessierten Schützen und Mitbürger/innen nun die Möglichkeit, den "Krisenservice" in Anspruch zu nehmen.
Unter der Trommelnotfallnummer 0172-8932336 kann die Truppe gebucht werden. Natürlich unter Einhaltung sämtlicher hygienischer Vorgaben und mit gebotenem Abstand kommen die Musiker dann vorbei. Das Ganze ist gebührenfrei, geistigen Getränken gegenüber, sind die Männer aber dennoch nicht abgeneigt. Gerne untermalen diese auch Ihren „Schade-um-Kilian, jetzt-erst-recht“-Grillabend.
Trommeltermine: Jeweils an den Sonntagen 13.6., 20.6., 27.6. ab 18.00 und ab dem 4.7. steh die Truppe die ganze Woche zur Verfügung, ebenfalls ab 18.00 Uhr. Sondertermine sind möglich.

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.