icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige: Modernisierte Doppelhaushälfte mit Garten und Garage in Schermbeck!

Der praktische Zuschnitt sowie das Platzangebot dieser Doppelhaushälfte werden Ihnen gefallen!

Weiterlesen ...

suchen


"Wir dürfen uns unseren freien weltoffenen Lebensstil nicht zerstören lassen"

8.7.2017 Schermbeck (geg). Mittlerweile ist der erste Festtag der Schermbecker Kilianer schon um. Schön war es, hörte man am Morgen beim Frühstück in der Schermbecker Mitte.

Besonders der amtierende Thron mit Schützenkönig Bodo Horstkamp, der Königin Geli Reimann, sowie den Ehrenpaaren Karsten und Bärbel Janz und Frank Seeger und Isabella Palik kämpfte doch etwas mit der Müdigkeit. Ganze zwei Stunden Schlaf war ihnen vergönnt bevor das „Protokoll“ die Anwesenheit bei den samstäglichen Festtagsaktivitäten verlangte.


Der Freitag begann für die Mitglieder der Schermbecker Kilianer bereits um neun Uhr. Dann hieß es „Maien“ pflücken und den Ortskern damit verschönern. Nach einer kurzen (Dusch)pause ging es auch schon zum Antreten am Vereinslokal.
Präsident Rainer Gardemann begrüßte die Anwesenden zur Kranzniederlegung am Ehrenmal, die musikalisch vom MGV Eintracht begleitet wurde.

Seine Ansprache:
In diesem Jahr ist unser Button der Familie Grewing gewidmet, die seit 70 Jahren die Vögel der Schermbecker Kiliangilde herstellt.
Was hat das mit der Kranzniederlegung hier an unserem Ehrenmal zu tun, werden Sie sich fragen. Dabei haben wir ein so interessantes Jahr mit Luther und 500 Jahre Reformation, den G20 Gipfel an diesem Wochenende in Hamburg und vieles mehr.
Ich finde, dass wir uns auch einmal vor Augen führen sollen, was es bedeutet so lange Frieden zu haben. In unserer Heimat hatten wir nur sehr selten dieses Glück. Immer wieder wurde unsere Heimat Schermbeck in Schutt und Asche gelegt.


Hier an diesem Ehrenmal wird an fünf Kriege erinnert, die alle vor weniger als 100 Jahren stattfanden. Es waren auch immer wieder Schermbecker Bürger betroffen. Beim ersten Kilian Schützenfest nach dem 2. Weltkrieg im Jahr 1948 haben Schermbeck und Altschermbeck gemeinsam in einem halben Festzelt gefeiert- für mehr reichte das Geld nicht.
Drei Generationen der Familie Grewing, die vierte wächst heran, konnten in Ruhe und Frieden ihrer Arbeit nachgehen und wir Schermbecker haben ohne Angst Kilian gefeiert.
Es hat sich viel getan in diesen Friedensjahren, wir alle profitieren davon. Schermbeck ist enorm gewachsen, Hallenbad, Sportstätten, hevorragende Schulen, Geschäfte, Ärzte, gepflegte Häuser und Wohnungen- alles ist da.
Das musste natürlich erarbeitet werden, es wurde niemandem etwas geschenkt, aber es war von Dauer, nichts wurde über Nacht wieder zerstört.
Dieser materielle Wohlstand ist die eine Seite der Friedensmedaille, die andere Seie ist das angenehme Gefühl, keine Angst um unsere Lieben haben zu müssen, dass sie in irgendwelchen Kriegseinsätzen oder in bombardierten Städten getötet werden. Daran haben wir uns gewöhnt- es wächst die dritte Generation heran, die keinen Krieg und kein Elend erlebt hat.


Um das zu erhalten brauchen wir Kraft und Mut. Wenn wir uns umsehen, ziehen dunkle Wolken auf, wenn ich die Namen Trump, Erdogan und Putin aufzähle wissen Sie Bescheid.
Die Machthaber in Nordkorea kann man wohl nur als hochspezialisierter Mediziner begreifen.
Weiterhin beschäftigen und die Bürgerkriege in der arabischen Welt und das Elend in Afrika. Flüchtlingsströme gibt es in vielen Teilen unserer Erde. Auch unserer Friedensversicherung in Europa steht unter Druck. Jedes Land versucht auf Kosten der Gemeinschaft Sonderregelungen herauszuholen. In fast jedem, europäischen Land gibt es populistische Gruppen die das noch fördern.
In den letzten Jahren ist der Terror durch Anschläge in Europa und in Deutschland dazugekommen. Mit dem wollen einige wenige Verbrecher, unter dem Deckmäntelchen der Religion, Angst und Schrecken verbreiten.
Davon dürfen wir uns nicht schrecken lassen, wir leben in einem starken und reichen Land mit einer gefestigten Demokratie und allgemein anerkannten Grundrechten. Wir dürfen uns unseren freien weltoffenen Lebensstil nicht zerstören lassen.
Gemeinsam müssen wir in Deutschland und mit unseren europäischen Partnern in Europa den Frieden und unsere Freiheiten schützen. Wir alle wissen was wir zu verlieren haben.

Fotos unter:
http://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/fotos/kilianauftakt-schermbeck-fotos-gaby-eggert

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.