icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


Winterfest sorgte für einen vollen "Saloon"

29.1.2018 Damm. „Die Gäste am Nachmittag waren so begeistert, die wollten gar nicht nach Hausen gehen.“ Bernd Abel, der Präsident des Dammer Schützenvereins zeigte sich von der guten Resonanz zum Winterfest begeistert.


Bei Kaffee und leckerem Kuchen haben viele vorwiegend ältere Gäste im, zum Saloon umfunktionierten Casino des Reitvereins Wodan Damm, einen schönen Nachmittag verlebt. Die Stimmung heizte der Sänger und Komponist Riccardo Doppio am Nachmittag an.
Am Abend wurde das Fest mit dem Einmarsch der Königspaare Bernfried Eulering und Melanie Schmidt, sowie den Vorgängern Rüdiger Terstegen und Raphaela Kamps eröffnet. Da das Winterfest nur alle zwei Jahre stattfindet gehörten auch diese zu den Ehrengästen. Natürlich gab es wie beim Schützenfest, einen Eröffnungstanz. „Der erste den ich spiele“, so der bekannte Musiker Doppio, der auch am Abend in die Saiten griff. Für weitere Musik sorgte Andreas Pieniak.


In seiner Begrüßungsansprache bedankte sich Präsident Bernd Abel bei den „Altvorderen“, die dafür gesorgt haben, dass die Tradition im Ort Bestand behielt. „Ihnen haben wir es zu verdanken, dass wir heute hier feiern können“, so Abel. Und: “Ich bin davon überzeugt dass wir noch mehr Dynamik in den Ort bekommen, wenn wir als Vereine näher zusammenrücken“. Er wolle entsprechende Kontakte knüpfen. Mit dem Reitverein klappe es ja schon ganz gut, so Abel der sich beim Vorsitzenden Rouven Belkot dafür bedankte, dass der Schützenverein den Saloon für das Fest nutzen dürfe. Mit den Landfrauen treffe er sich Mitte Februar und Ressourcen abzuklopfen „Allein“, scherzte er augenzwinkernd.


Begeistert zeigte er sich auch über die Bauaktion am Schützenhaus, die stattgefunden hat. Die Schießanlage wurde eingezäunt. Finanziert hatte die Nottenkämper Stiftung das Material. Manpower lieferten Heinz-Wilhelm Schult, Ernst Steinkamp, Helmut Neuenhoff und Dieter Nolte mit vielen weiteren Helfern. Aber wie so oft galt auch hier „Ohne Mampf kein Kampf“, berichtete Abel. Verpflegt wurden die Arbeiter von der Gaststätte „Zum Fuchsbau“ und dem Gasthof Pannenbäcker, wobei: „Pannenbäcker hat uns das Essen fast aufgedrängt“, freute sich der Präsident, der sich in seiner Ansprache auch bei der NISPA und der Versicherung Signal/Iduna für das Sponsoring des Festes bedankte.
Jung und Alt, Landfrauen, Schützen, Türmer und noch viel mehr feierten bis tief in die Nacht ein tolles Winterfest
(Gaby Eggert)

Weitere Fotos unter:
https://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/fotos/winterfest-damm-fotos-gaby-eggert




 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen