icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


Volles Zelt bei der Vorfeier

4.7.2018 Altschermbeck. Kilian rückt immer näher. So langsam aber sicher wehen alle Fahnen der Altschermbecker Bürger im Wind. Erste Gerüchte über das eventuelle neue Königspaare kreisen- die Schermbecker scharren also allesamt kräftig mit den Füßen.


Am Samstag fand im Festzelt an der Freudenbergstraße die Vorfeier statt. Auch in diesem Jahr wurden die ehemaligen Königspaare samt Throngefolge vom Vorstand persönlich eingeladen. Sind im letzten Jahr die geladenen Gäste der Einladung bereits zahlreich gefolgt, verzeichnete der Vorstand der Gilde in diesem Jahr eine weitere Steigerung und zeigte deshalb mit der Sonne um die Wette strahlende Gesichter.
Beim amtierenden König Hendrik Bienbeck gab es das Begrüßungsbier, bevor der fröhliche Tross gemeinsam und mit musikalischer Unterstützung der „Pils`n Buam“ zum Festzelt an der Freudenberger Straße zog. Dort begrüßte Präsident Gegor Zens die Gäste und insbesondere auch die Diamantene Königin Liesel de Guede. Ihr König Josef Schmeing konnte an diesem Abend nicht anwesend sein, wird aber wohl am Schützenfest teilnehmen.


Besonders erfreut sich Zens über ein Geschenk von Willi David-Spickermann, der der Gilde viele viele Fotos von 1949 an überlassen hat. König Hendrik Bienbeck und Hans-Jörg Teske haben die Aufgabe übernommen, mit dem Bestand eine weitere Chronik aufzubauen. In diesem Zusammenhang bat Gregor Zens die Altschermbecker zuhause mal zu schauen, ob man dem Verein nicht das eine oder andere Foto überlassen kann, um diese für die Nachkommenen Generationen zu archivieren und zu sichern.
Begrüßen durfte der Präsident Gregor Zens an diesem Abend das amtierende Königspaar der Trachtenschützengilde, Martin Wieschus und Marlies Weßel. Traditionell ist auch eine Abordnung der Schwesterngilde zu Gast. König Carsten musste an diesem Abend auf die Begleitung seiner Königin Jessica Lange-Alanbay verzichten. Diese hatte sich eine Verletzung zugezogen und konnte nicht laufen, hieß es. An seiner Seite strahlte an diesem Abend stattdessen die Königin seines Herzens, Ehefrau Katja nämlich.
Das Zelt war voll und die Gäste feierten bis tief in die Nacht und ließen damit schon ein bisschen Kilianfeeling aufkommen.

Weitere
Fotos: https://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/fotos/vorfeier-kilian-altschermbeck


 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen