ANZEIGE:
Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage von Schermbeck! 

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Die neue Website päsentiert sich im neuen frischen Look

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

U17 holt nach der Halle auch den Stadtmeistertitel auf dem Feld

Von Dino Venezia
19.5.2023 Schermbeck. Am Vatertag wurde unsere U17, bei strahlendem Sonnenschein, souverän Stadtmeister und hat nach der Hallenstadtmeisterschaft und der Meisterschaft in der Kreisliga A den dritten Titel eingeholt. Im Modus ‚Jeder gegen Jeden‘, auf dem neuen Kunstrasenplatz von RW Dorsten, konnten wir alle 4 Spiele gewinnen und nahmen die Tafel wieder mit nach Schermbeck.

SVS – GW Barkenberg 4:0
Die Barkenberger machten es uns auf dem engen Feld sehr schwer und erst nach 19 Minuten gelang uns durch Tyler das 1:0. Nur eine Minute später erhöhte der eingewechselte Luis, mit seinem ersten Ballkontakt, auf 2:0. Kurz vor dem Ende legte Ben K. mit der Brust ab auf Benny und dieser zirkelte den Ball hoch in den rechten Winkel – 3:0. Durch ein Eigentor kamen wir zum 4:0-Endstand.

SVS – JSG Lembeck/Rhade/Deuten 1:0
Auch gegen die JSG aus Lembeck wurde es eine zähe Angelegenheit und erst 2 Minuten vor dem Ende erzielte Tyler den 1:0-Siegtreffer (28.).

SVS – JSG Hardt/Gahlen/Dorsten 2:1
Das Derby war ein sehr faires Spiel und nach einer Ecke von Nils erzielte Henning am kurzen Pfosten das frühe 1:0 (3.). Gahlen war durch Konter immer wieder gefährlich, aber wir hatten das Spiel gut im Griff. In der 24. Minute startete Niklas einen Alleingang vom eigenen Strafraum, umkurvte 7 Gegenspieler und erhöhte auf 2:0. In der letzten Minute verkürzte die JSG auf 2:1, aber kurz danach war Schluss und wir waren vor dem letzten Spiel bereits Stadtmeister.

SVS – JSG BVH/Hervest 7:1
Im letzten Spiel gegen die JSG BVH/Hervest wurde es eine klare Angelegenheit. Nach 2 Minuten köpfte Henning uns in Führung, aber in der 7. Minute fiel der Ausgleich. Benny sorgte für das 2:1 (12.), bevor Fabian, der diesmal im Sturm spielte, mit zwei blitzsauberen Toren auf 4:1 erhöhte. Luis, Benet und Ben K. erzielten mit ihren Toren den Endstand von 7:1.

Am Ende ein souveräner Gewinn der Stadtmeisterschaft und alles in allem eine gelungene Veranstaltung. Da nur 5 Mannschaften teilnahmen war auch der Modus ‚ Jeder gegen Jeden‘ der Richtige und alle Spiele wurden fair ausgetragen.

Jetzt werden sich die leicht angeschlagenen Spieler schonen, bevor ab Montag die Vorbereitung auf die entscheidenden Aufstiegsspiele zur Bezirksliga gegen die Spvgg. Erkenschwick 2 beginnt. Wir wollen in den beiden Spielen eine gute Saison zu einer sehr guten Saison machen.

 

 

SV Schermbeck :
1 – Fabian Lepszy (2), 2 – Til Schweder, 3 – Elias Ozga, 4 – Jonah Knüfgen, 5 – Tyler Zundler (2), 6 – Niklas Lepszy (1), 7 – Amir Merovci, 8 – Nils Schulte Kellinghaus, 9 – Henning Berger (2), 10 – Max Raeber, 11 – Benet Osmani (1), 12 – Sabri Sido, 13 – Ben Kerkhoff (1), 14 – Benny Uhlendorf (2) und Luis Enning (2)

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.