icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Privatleben und Berufsleben unter einem Dach und doch optimal getrennt. Weiterlesen ...

suchen


SVS kassiert den Ausgleich erst spät

Von Dirk Szczepaniak
1.10.2817 Schermbeck . Die Formkurve des SVS-Nachwuchses zeigt weiter nach oben. Gegen die favorisierte Truppe vom Stimberg startete man gut ins Spiel.
Die Spieler konnten durch einen Doppelschlag durch Claudius Mertes und Mel Gerner schon früh mit 2:0 in Führung gehen. Erkenschwick blieb gefährlich und konnte kurz vor dem Pausentee den Anschluß erzielen, als der SVS nach einem Angriff etwas unsortiert war.

Nach dem Wechsel blieb es ein kampfbetontes Spiel, in dem der SVS eigentlich kaum Chancen zuließ und selbst immer wieder gefährlich vor das Gästetor kam. Als Erkenschwick zum Ende den Druck erhöhte, mussten die Gastgeber doch noch den Ausgleich kurz vor dem Ende hinnehmen, der erste Dreier war zum Greifen nah. Nach den jüngsten Leistungen sind die Jungs von Tim Steinrötter in der Liga angekommen.

SVS: Streich Tom, Winkler, Epping, Goeke, Deckers (47. Vospohl), Szczepaniak , Sagolla, Abelmann, Mertes (73. Zapf), Gerner , Grumann (89. Chanawdal)

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen