icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


D1 holt Platz 3 beim Silvester-Turnier in Stadtlohn

Von Dino Venezia
2.1.2019 Schermbeck. Beim ersten Hallenturnier in dieser Saison hat unsere D1 beim Hallenturnier in Stadtlohn eine starke Leistung gezeigt Sie wurde am Ende Dritter.
Somit haben wir nach dem Turniersieg unserer D3 am vergangenen Freitag erneut eine gute Platzierung erzielt.

Unser Ziel war es gut ins Turnier zu starten und mindestens ins Halbfinale zu ziehen, was die Mannschaft dann letztendlich auch souverän geschafft hat. Im Halbfinale hatten wir erst im Neunmeterschiessen das Nachsehen gegen Westfalia Gemen.

Vorrunde:
SVS – Eintracht Stadtlohn 6:0
Im ersten Spiel gegen den Gastgeber starteten wir hervorragend ins Turnier und bereits in der ersten Minute erzielte Henning, auf Vorlage von Eren, das frühe 1:0. Nur zwei Minuten später erhöhte Eren auf 2:0. Der Gegner kam überhaupt nicht in die Nähe unseres Tores und Max war es, der dann mit einem Doppelschlag die Führung auf 4:0 ausbaute. In der letzten Minute erzielte auch Eren sein zweites Tor zum 5:0 und mit der Schlusssirene markierte Bent, per Neunmeter, den Endstand zum 6:0. Guter Start!!

SVS – SG Borken 2:0
Auch im zweiten Spiel gingen wir bereits in der ersten Minute in Führung, denn Eren traf zum 1:0. Wir dominierten auch dieses Spiel und waren klar die bessere Mannschaft. Defensiv ließen wir überhaupt nichts zu und vorne waren wir immer gefährlich. Nach einem schönen Doppelpass mit Ben K. traf Henning zum 2:0-Endstand.

SVS – SpVgg. Vreden 2:1
Gegen den Bezirksligisten aus Vreden konnten wir uns bei einem Sieg schon Platz 1 in unserer Gruppe sichern und die Mannschaft gab sofort Gas. In der zweiten Minute war es Bent, der diesmal das frühe 1:0 erzielte. Nur 2 Minuten später erhöhte Eren auf 2:0. In der 6. Minute kassierten wir unseren ersten Gegentreffer und es hieß nur noch 2:1. Jetzt wurde unsere Abwehr um Bent, Linus, Jakob und Max gefordert, da Vreden den Ausgleich wollte, aber mit Ben B. im Tor hatten wir auch noch einen sicheren Rückhalt, der keinen Treffer mehr kassierte. So blieb es beim verdienten Sieg und wir hatten als Gruppensieger das Halbfinale erreicht.

SVS – SC Südlohn 3:1
Da auch Südlohn bereits für das Halbfinale qualifiziert war, ging es in diesem Spiel um nichts mehr. Trotzdem gab die Mannschaft alles und Eren, der ein bärenstarkes Turnier spielte, traf in der zweiten Minute zum 1:0. Eren war es auch der nur zwei Minuten später auf 2:0 erhöhte. Danach kam der Auftritt von Lavinia, die zuerst Pech mit einem Pfostenschuss hatte, doch nur eine Minute später zum 3:0 traf (5.). Mit dem Schlusspfiff kam Südlohn noch zum Ehrentreffer – 3:1.

Halbfinale:
SVS – Westfalia Gemen 3:4 n. N.
Im Halbfinale ging es gegen Gemen, die wir natürlich aus dem Ligaspiel kannten. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und beide Mannschaften standen defensiv sehr kompakt. Bent war es, der in der 5. Minute nur die Latte traf und in der 6. Minute ging Gemen mit 1:0 in Führung. Das war unser erster Rückstand, doch die Mannschaft fightete. Henning war es dann, der sich nur eine Minute später unnachahmlich gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und zum vielumjubelten Ausgleich traf – 1:1. Die letzten 2 Minuten musste Gemen dann noch, aufgrund einer Zeitstrafe, in Unterzahl spielen, aber wir hatten nicht mehr die Ruhe diese Überzahl auszuspielen. So blieb es beim 1:1 und es kam zum Neunmeterschiessen.
Der erste Schütze war Bent und traf sicher zum 2:1. Gemen glich aus - 2:2. Nun war Linus dran, aber Linus zielte genau auf den Torwart – weiterhin 2:2. Der nächste Gemener verwandelte knallhart - 2:3. Nun musste Eren auf jeden Fall treffen und Eren traf – 3:3. Den letzten Neunmeter musste Ben B. also halten, doch auch gegen diesen Neunmeter war Ben machtlos – 3:4. Das bedeutete das Gemen ins Finale einzog und wir ins Spiel um Platz 3

Spiel um Platz 3 und 4:
SVS – SC Südlohn 3:1
Im kleinen Finale war natürlich die Luft etwas raus. Trotzdem ließ sich die Mannschaft nicht hängen und in der dritten Minute erzielte Lavinia ihren zweiten Turniertreffer zum 1:0. Eren war es dann, der mit einem Doppelpack auf 3:0 erhöhte. Südlohn traf kurz vor dem Ende zum 3:1-Endstand und wir hatten Platz 3 erreicht.

Als Gesamtfazit von beiden Turnieren (D1 und D3) können wir absolut zufrieden. Bei insgesamt 12 Spielen gingen wir elfmal als Sieger vom Platz und wurden nur einmal im Neunmeterschiessen besiegt. Platz 1 und 3 waren der Lohn dafür – Klasse!
In einer gesamtguten Mannschaft haben heute Jakob und Eren bärenstark gespielt und sich ein Sonderlob verdient. Die große Stärke ist unsere Ausgeglichenheit und mit Levin, Fabian, Niklas, Florian, Justus, Damian und Finn P. haben ja einige Jungs auch urlaubsbedingt noch gefehlt.

Wir machen jetzt erstmal eine kurze Pause und wünschen allen ein frohes und gesundes Jahr 2019!!
Ein Dank auch hier einmal an unsere tollen Eltern, die uns immer wieder unterstützen und ohne die es nicht geht. DANKE!

Heute waren am Ball:
Ben B., Linus, Bent (3), Jakob, Ben K., Eren (9), Max (2), Lavinia (2) und Henning (3)

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen