icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Neuwertige schicke 3 1/2 Zimmer Wohnung 
Weiterlesen ...

suchen


D1 und D2-Hallenturniere beim SV Schermbeck

Von Dino Venezia
25.2.2019 Schermbeck. D-Junioren belegen die Plätze 2, 3 und 7 beim Impuls-Cup 2019
Am Samstag, den 23.02.19, führten die D-Junioren des SV Schermbeck zwei Hallenturniere in der Dreifachturnhalle der Gesamtschule durch. Bei beiden Turnieren gab es durchweg faire und schöne Spiele mit vielen Toren und die jungen Kicker begeisterten die anwesenden Zuschauer.
Am Vormittag spielten die D2-Junioren in zwei Vierergruppen um den Impuls-Cup 2019. In der Gruppe A spielten der SV Schermbeck 2, SF Graes 2, BVH Dorsten und SV Heek und in der Gruppe B SF Graes 1, JSG Hardt/Gahlen 2, SSV Bergisch Born 2 und der SSC Recklinghausen 2.
Nach spannenden Vorrundenspielen qualifizierten sich sich der SV Heek, SSV Bergisch Born 2, JSG Hardt/Gahlen 2 und der SV Schermbeck 2 für das Halbfinale.
Im ersten Halbfinale setzte sich die SSV Bergisch Born 2 klar mit 7:1 gegen den SV Heek durch und im zweiten Halbfinale war die JSG Hardt/Gahlen 2 mit 5:1 gegen den SV Schermbeck 2 Sieger.
Das kleine Finale konnte unsere Mannschaft gegen den SV Heek dann mit 2:1 gewinnen und erreichte Platz 3. Das Finale wurde eine klare Angelegenheit und die JSG Hardt/Gahlen 2 setzte sich souverän mit 5:0 gegen die SSV Bergisch Born 2 durch und wurden verdienter Sieger beim D2-Turnier.

Am Nachmittag war es dann für die D1-Junioren soweit und hier spielten wir mit zwei Mannschaften ebenfalls um den Impuls-Cup 2019, damit alle Jungs zum Einsatz kamen.
Der SV Schermbeck 1 spielte in der Gruppe A mit BWW Langenbochum, SC Reken und dem SC Marl-Hamm und wurde nach zwei Siegen und einem Remis Gruppensieger und stand im Halbfinale. Der SV Schermbeck 2 erwischte mit der JSG Hardt/Gahlen, dem TSV Raesfeld und Vestia Disteln eine starke Gruppe. Nach zwei Niederlagen und einem Remis spielte die Mannschaft am Ende um Platz 7 und 8 und konnte dort den SC Marl-Hamm mit 6:0 besiegen und wurde Vierter.
Im ersten Halbfinale gab es zwischen dem SV Schermbeck und Vestia Disteln ein packendes Spiel und nach einem frühen Rückstand drehten Levin Marquas und Henning Berger die Partie zum 2:1 und wir standen im Finale. Gegner war dort der TSV Raesfeld, der im zweiten Halbfinale Langenbochum mit 2:1 besiegen konnte.
Das kleine Finale gewann Vestia Disteln klar mit 6:0 gegen Langenbochum und wurde Dritter. Im Finale siegte dann der TSV Raesfeld verdient mit 3:0 gegen uns, wobei wir erst die klar bessere Mannschaft waren, aber nach dem Gegentor zum 0:1 keine Kraft mehr hatten das Spiel zu drehen. Raesfeld machte es sehr clever und erzielte kurz vor dem Ende die Tore zum 3:0-Endstand.

Alles in allem ein gutes Ergebnis für unsere Mannschaften und wir bekamen viel Lob für die Durchführung, da alle Mannschaften zwischen den einzelnen Spielen nie lange warten mussten und auch viel Spielzeit hatten.
Ein Lob an dieser Stelle auch nochmal an die Eltern der D1, die das Catering und die Verpflegung der Spieler und Zuschauer in Eigenregie übernahmen, so dass wir Trainer uns ausschließlich um die Jungs kümmern konnten !!

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen