ANZEIGE:
Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage von Schermbeck! 

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Die neue Website päsentiert sich im neuen frischen Look

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

WSV Nachwuchsretterteam erfolgreich bei den Freiwasserlandesmeisterschaften Rettungssport

11.9.2023 Schermbeck (pd). Zum Saisonabschluss im Freiwasserrettungsport ging es am 26. und 27.08.23 für die 7 Athletinnen und Athleten des WSV Nachwuchsteams gemeinsam mit 5 weiteren Schwimmerinnen und Schwimmern der DLRG Rheurdt zu den Landesmeisterschaften am Wisseler See in Kalkar.

Bei strahlendem Sonnenschein am Samstag und mäßigem Wetter am Sonntag zeigten Nele Aehling, Emma Aehling, Lyn Domeyer, Nele Sonsmann, Samira Nickel, Jonas Klein-Bösing und Oskar Sonsmann was sie in den vielen Trainingseinheiten über den Sommer gelernt und verbessert hatten. Ein Schwerpunkt waren vor allem die Start- und Zieleinlaufsequenzen, die bei den Wettkämpfen im Massenstart mit Vorläufen, Zwischenläufen sowie A- und B-Finalen von besonderer Bedeutung sind und auch bei den Landesmeisterschaften die eine oder andere bessere Platzierung für das Nachwuchsteam bedeutete. Trainiert wurde vor allem am Wesel-Dattel-Kanal und Auesee, sowie für die Sprintdisziplinen auf dem Beachvolleyballfeld des WSV Schermbeck.

Ergebnisse in der Einzelwertung:

In der AK10 männlich konnte sich Oskar Sonsmann neben einem hervorragenden 2. Platz im Beachflags den 4. Platz in der Gesamtwertung sichern.
Jonas Klein-Bösing, in der AK13/14 männlich am Start, erreichte u.a. im Beachflagsfinale den 4. Platz. In der 4-Kampfwertung belegte er den 11. Platz.
In der AK13/14 weiblich waren gleich drei Athletinnen vom WSV am Start.
Nele Sonsmann konnte hier noch einmal ihre herausragende Form des Sommers bestätigen und erreichte den 2. Platz im SurfRace, den 3. Platz im SurfskiRace und den 1. Platz im BoardRace. Damit bestätigte sie erneut die Landeskadernorm und sicherte sich in der Gesamtwertung den 2. Platz und den Vize-Landesmeisterinnentitel.
Lyn Domeyer erkämpfte sich u. a. den 3. Platz im BeachFlag-B-Finale und belegte den 17. Platz in der Gesamtwertung. Den 25. Platz erreichte Samira Nickel trotz ihrer längeren Trainingspause zu Beginn der Saison.

Nele und Emma Aehling, die seit diesem Jahr schon in der AK15/16 starteten, errangen in der Gesamtwertung den 11. bzw. 14. Platz. Herausragend waren in den Einzeldisziplinen u.a. der 3. Platz im Beachflags von Nele und der 6. Platz von Emma im Surfski-Finale.

Ergebnisse Mannschaftswertung

Bei den Staffelwettbewerben gingen die Mädchen dann gemeinsam an Start. Hier müssten sie aufgrund der Alterklassen-Konstellation in der nächsthöheren Altersklasse antreten.
Aber auch hier mussten sie sich keinesfalls verstecken und erreichten im BoardRecsueRace einen herausragenden 2. Platz. In der Staffel-Gesamtwertung verpassten sie nur ganz knapp mit Platz 4 das Podium.

Neben den erbrachten individuellen Leistungen ist aber auch wieder einmal der bemerkenswerte Teamgeist der Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmern hervorzuheben. Sie feierten nicht nur gemeinsam die Erfolge sondern unterstützen sich auch in schwierigen Situation des Wettkampfes.

Das WSV Team komplettierten an diesem tollen Wochenende das Trainer- und Betreuerteam mit Silke Domeyer, Eva Aehling, Carsten Klein-Bösing, Sarah und Thorsten Sonsmann.

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.