icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


Sie schnaufte und stampfte über die Straße- die Dampfmaschine von Erhard Beloch

31.7.2018 Gahlen/Weselerwald (geg). Ein Hingucker für viele Menschen war am Sonntag wohl die alte Straßenlokomotive Baujahr 1907, von Erhard Beloch aus Weselerwald.

Dieser machte sich mit der Dampfmaschine am Morgen vom Heimatstandort Weselerwald auf zum Tennenfest der Landtechnikfreunde Gahlen. Mit 25km/h tuckerte sie lärmend, dampfend und stinkend über die Straße. „Vier Stunden hat es gedauert bis wir ankamen“, berichtete der Besitzer.


Erinnerungen kamen bei dem einen oder anderen Zuschauer am Straßenrand auf, an die Zeit, als die Bürger noch mit Kohle feuerten. Der Geruch war unverkennbar.  Vier Stunden benötigte der mächtige Koloss für seine Fahrt, denn immer wieder musste angehalten werden, um Kohle und Waser nachzufüllen.
Das war natürlich eine gute Gelegenheit für viele Menschen, am Straßenrand  die Kamera zu zücken und Erinnerungsfotos zu machen. Denn wann sieht man so eine Maschine schon mal auf der Straße.


Auch auf dem Tennenfest sorgte die Maschine für staunende und respektvolle Momente bei den zahlreichen Gästen, die es sich nicht nehmen ließen auf Tuchfühlung zu gehen.

 

 Info: Die Straßenlokomotive wurde 1907 in Leeds, England durch die Firma John Fowler hergestellt. Die Herstellerfirma stellte seit der Unternehmensgründung dampfgetriebene Traktoren und Zugmaschinen her. Die 19 Tonnen schwere Straßenlokomotive wurde in Großbritannien von mehreren Firmen, unter anderem von der Firma Coulson & Co. Ltd. in London, für Transportaufgaben eingesetzt.
Die Firma Coulson & Co. war bis in die 1940er Jahre spezialisiert im Transportwesen und realisierte mit der Fowler-Straßenlokomotive Schwertransporte.
Quelle koerting.de

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen