icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen

40 Jahre Geschenkboutique Stender- vom ersten Tag an ein Erfolgsgeschäft

1.2.2017 Schermbeck (geg). Am Freitag, den 3.2. ist die Geschenkboutique Stender bereits 40 Jahre an der Mittelstraße zu finden. Das ist natürlich ein Grund zu feiern. Und für die Begründerin Angela Stender ein Grund mit dabei zu sein.

Ihre ehemaligen Kunden wieder zu treffen, auf den Erfolg des Unternehmens mit ihrer Nachfolgerin Christiane Fröhlich, die dann ihren sechsten Geburtstag an der Mittelstraße feiert, anzustoßen und einfach nur mal wieder mitten drin zu sein. Was nicht heißt, dass sie das Geschäft vermisst, denn sie hat einen neuen Lebensinhalt gefunden: Das Reisen mit ihrem VW Bus nämlich. Aber geliebt habe sie die Geschenkboutique solange sie sie führte, betonte sie im Gespräch.
Angela Stender eröffnete am 3.2.1977 das erste Geschäft dieser Art in Schermbeck, aber gegenüber in dem ehemaligen Brillengeschäft von der Höh. Am 1.4.1987, Angela Stender weiß das noch ganz genau, zog sie in die jetzigen Räumlichkeiten an der Mittelstra0e 58.


„Man bekam hier im Dorf nichts, was man verschenken konnte wenn man eingeladen war“, begründet die ehemalige Inhaberin die Eröffnung ihrer Geschenkboutique. Zum Einkaufen fuhr man dann nach Wesel oder Dorsten." Angeboten hab ich immer das, was keiner hatte", sagte sie. Wie zum Beispiel Buntstifte mit Duft, die gab es sonst nur in der Stadt zu kaufen. Und: “Ich war auch die erste, die Geschenke hübsch verpackt hat“. Sie lacht, als sie erzählt, dass sie bei allem Erfolg habe aber auch lernen und sich anpassen musste, im Einkauf umzudenken und offen zu werden.
Denn“ Das was ich schön fand, wurde manchmal auch schon mal ein Ladenhüter“. Nach und nach erweiterte sie ihr Sortiment von Vasen und Keramik zu Dekorationsartikeln. Natürlich bekam man bei ihr auch Scherzartikel wie „Fun-Toilettenpapierrollen“ und Ähnliches. „Diese waren aber schnell wieder verschwunden“, erzählt sie. Ein Renner wäre damals ein Lipgloss im Döschen gewesen, ein „must have“ für alle jungen Frauen und der Inbegriff von Luxus. Angela Stender erzählt, dass die Geschichte mit dem Gloss auch heute noch mitunter besprochen und belacht werde.
Worauf sie ihren Erfolg mitbegründet sei die Freundlichkeit und dem Servicegedanken mit der die Kunden in ihrem Unternehmen bedient wurden.
Mitterweile hat sich das Sortiment deutlich erweitert, es gibt unter anderem Lederwaren, Schmuck, Dekorationsartikel, Waren aus Glas. Feinkost und Saisonware- wie Oster- und Weihnachtsschmuck. Das wissen nicht nur die Kunden aus Schermbeck zu schätzen, sondern sie kommen auch aus den benachbarten Städten und Dörfern zum Einkaufen oder nur mal um  zu stöbern.


Christiane Fröhlich betreibt ihr kleines Geschäft mit genauso viel Herzblut wies seinerzeit Angela Stender, das ist deutlich zu spüren.
Am Freitag sind alle Kunden zum Geburtstagsfest und Jubiläum eingeladen. Neben Sekt und Kuchen warten auch satte Rabatte wie 10 Prozent auf „reisentell“ Körbe, 15 Prozent Rabatt auf Handtaschen und viele reduzierte Artikel. Auch eine Tombola wartet auf die Gäste.
Auch Schermbeck grenzenlos gratuliert herzlich und wünscht noch viele erfolgreiche Jahre an der Mittelstraße.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen